Warum gehört Steuernummer des Rechnungsempfängers auf die Rechnung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieferungen an Unternehmer in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union - hierfür werden die eigene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und diejenige des Kunden im anderen EU-Mitgliedstaat benötigt - sind grundsätzlich umsatzsteuerfrei im Herkunftsland und unterliegen im Bestimmungsland beim Empfänger der Lieferung der Erwerbsbesteuerung.

Auch nachzulesen auf der Handelskammer

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?