Warum gehört der Verrat der Bilder zum Surrealismus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Ziel des Surrealismus war die Darstellung des Traumhaften und Absurden, eben von surrealen Dingen. Die Aufschrift auf dem Bild heißt übersetzt "Dies ist keine Pfeife" Es gibt die Interpretation, dass der Maler mit dem Bild ausdrücken wollte, dass man gemalte Dinge nicht anfassen kann, egal wie realistisch sie dargestellt sind. Man kann die Pfeife nicht anfassen oder damit rauchen, weil es nur ein Bild ist. Es ist also eine surreale Pfeife. Ach ja, das Bild wurde außerdem inmitten der surrealistischen Epoche gemalt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?