Warum gehen so wenig Leute in den Zirkus?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das hat zwei verschiedene Gründe. Erstens ist das von Stadt zu Stadt unterschiedlich, wie viele Besucher ein Zirkus hat! In Es gibt Städte, in denen Zirkus sehr beliebt ist (da fällt mir Schwerin ein), und welche (leider viel mehr), wo Zirkus nicht so "angesagt" ist, z.B. meine Heimatstadt Ludwigslust. Ich war letztes Jahr bei Circus Krone in Lübeck, da war die Vorstellung fast ausverkauft (und es war kein Familientag oder so). Als Krone vor drei Jahren in Berlin war, war das Zelt fast leer! Dann ist auch oft entscheidend, um welchen Zirkus es sich handelt. Die meisten kleinen Zirkusse bieten ja keine sehr spektakulären und spannenden Programme. Dann sind sie , weil eben so klein, viel unbekannter als große Zirkusunternehmen. Das hat man vor kurzer Zeit erst wieder hier in Ludwigslust gesehen. Letztes Jahr haben hier die Unternehmen Franz Renz, Barlay und Constanze Busch gespielt - alle hatten wenig oder sogar fast gar keine Zuschauer. Als jetzt im Mai Zirkus Probst hier gespielt hat [wie man an meinem Profilbild sieht, mein Lieblings-Zirkus ;-)], war das Zelt bei allen Vorstellungen zu gut 70% gefüllt! Schade, dass man das nicht ändern kann - wäre das toll, wenn jeder Zirkus immer genug Besucher hätte... Naja, solange ich lebe, werden alle Zirkusse zumindest einen Zuschauer haben ;-)

Ach ja, fast vergessen: Zirkus ist absolut KEINE Tierquälerei!!! Zirkus ohne Tiere ist kein Zirkus und was mal verboten werden müsste sind diese merkwürdigen, gewalttätigen Organisationen wie Peta. Deren Forderungen sind einfach lächerlich, wenn es nach denen gehen würde, wäre alles, was irgendwie mit Tieren zu tun hat verboten!!! Stattdessen sollte man den Zirkus mit Wildtieren unterstützen, da durch ihn u.a. wie im Zoo vom Aussterben bedrohte Tierarten erhalten werden. Was die Preise angeht: Zirkus ist nicht teuer, wenn man mal überlegt, was ein Unternehmen so alles bezahlen muss - Gehalt für die Mitarbeiter, Verpflegung für Mensch und Tier, Tierarzt, Instandhaltung von Zelten und Fuhrpark, Platzmiete, Gebühren für Werbung, Druck von Werbematerial (Laternenschilder, Ermäßigungskarten...), Benzin usw.!

0

Ich denke, man sollte da zwei Dinge unterscheiden: Zum einen, die Kunst, die Menschen mit ihren Körpern vollbringen, das ist sicherlich sehenswert und toll. Schade, wenn sich so wenige Zuschauer dafür finden. Zum anderen, der traditionelle "Zirkus", wo eben leider Tiere zum Affen gemacht werden und gequält werden. Dies sollte man nicht unterstützen!!! Ich finde gut, dass ich mit dieser Meinung hier nicht allein bin.

Sicher nicht alleine..

0

Da im Chinesischem Nationalzirkus ja keine Tiere auftreten, kann es zumindest bei deinem Besuch nicht der Grund gewesen sein. Ich denke da aber auch, dass es an den wahnsinnigen Eintrittspreisen liegt (soweit ich gelesen habe, kostet die günstigste Karte 35 Eur) und vielleicht auch daran, dass es in Berlin zuviele Konkurrenzveranstaltungen gibt.

Bin selber Zirkusfan, aber allerdings nur die des Menschen ( Akrobatik jeglicher Art. ) Der russische und chinesische Staatszirkus sind hier unschlagbar.) Wenn in unnserer Stadt ein Zirkus auftaucht, ist das Zelt zwar auch nie voll, aber die Abendvorstellungen sind teilweise doch recht gut besucht. Alelrdings muss eine Familie mit 2 Kinder schon einges hinlegen, und das will 2 mal überlegt sein.

Weil sich die meisten Familien mit Kindern einen Zirkusbesuch nicht leisten können.

Okay, ich weiss, Zirkusleute sind tolle und nette Menschen, aber: - der Zirkus stinkt nach Tierexkrementen oder allgemein nach Tieren - die Vorstellung ist in der heutigen Zeit der Medien relativ langweilig - es ist kalt um diese Jahreszeit (auch wenn das Zelt beheizt ist bleibt es dennoch kalt draussen) - den Tieren macht ihr Leben sicherlich kein Spaß

DH!

0

Der Fragesteller hat ein Beispiel genannt Chinesischer Zirkus. Es gibt keine Tiere dort u. trotzdem wenig Besucher. Es könnte an den hohen Eintrittspreis liegen.

0

Ich mag keine Vorstellungen, in denen Tiere zu irgend welchen "Kunststückchen" gezwungen werden. Zudem sind diese Veranstaltungen sehr überteuert und somit für viele Menschen unerschwinglich. Ich selbst gehe für das Geld lieber ins Kino oder Theater und schaue mir menschliche Kunststücke an.

Super!

0

Ach ja und noch was: das Essen und Trinken ist ebenso super. Nämlich superteuer.

0

Mag sein das man Megabegeistert ist von der Kunst,aber wir gehen persönlich nicht hin, weil wir die Tierquälerei nicht unterstützen.

DH!

0
@solf1

Schon richtig, aber hier geht's um den chinesischen Zirkus - also keine Tiere da.

1

Zirkusbesuche wären schön, wenn sie keine gequälten Tiere vorführen würden.

Eine Antwort hätte ich: bei dem Preis einer Eintrittskarte von über 25 Euro hat eine vierköpfige Familie schon ihre Probleme damit.

Weil es kalt ist, und zu teuer?

Weil es selten noch was wirklich neues da zu sehen gibt?

Weil man auch den chinesischen Zirkus bequem in TV mal sehen kann?

Weil es interessanteres gibt...

Ich selber liebe Artisten und Zirkus! Nur sobald Tiere dabei sind werde ich allergisch..! Zirkusse mit Tieren sollten verboten werden.. Ein schrecklicher Anachronismus.. ! Gruss Solf

Ich liebe Zirkus. Wenn ich daran denke, wie manche Haustiere gehalten werden...

Mein Chinesisches Restaurant ist auch immer sehr leer obwohl der Koch echt super leckeres Essen macht und die Bedienung immer super freundlich ist.

Ich kann hier ja mal die Adresse reinschreiben damit Ihr alle hingeht.

Achso. Im Gegensatz zum Zirkus ist das Essen dort auch noch sehr preiswert.

Ich liebe Zirkus,allerdings nur den Cirque du Soleil.

Ich kann auch nur sagen, daß mir die Tiere leid tun, vor allem die Raubtiere. Darum gehe ich nicht hin.

DH!

0

haben besserres zu tun. :-(((((((((((((((((((((

Was möchtest Du wissen?