Warum gehen so viele davon aus, dass Bisexuelle nicht zu einer Ehe/lebenslangen Partnerschaft fähig sind?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Falls es dich beruhigt: ich halte Bisexuelle, Homosexuelle und Heterosexuelle allesamt für gleichermaßen interessiert und fähig oder auch uninteressiert und unfähig für eine dauerhafte Beziehung.

Das hängt m.E. vom Charakter und den individuellen Wünschen und Vorstellungen ab und nicht von der sexuellen Orientierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft wird - aufgrund Minderwertigkeitskomplexen oder Problemen in der Partnerschaft - davon ausgegangen, man sei nicht "genug" und der andere würde "immer etwas vermissen", was man "ihm nicht bieten könne".

Die Realität zeigt nicht, dass es nicht so ist, aber sie zeigt, dass dies keineswegs ein Phänomen ist, das sich auf Bisexuelle beschränkt, sondern ebenso Homo-, Heterosexuelle und diverse andere Ausrichtungen betrifft, nur dass es dann vielleicht nicht ums andere Geschlecht, sondern vielleicht einen bestimmten Fetisch, Figur, Praktik oder simpel "mal fremde Haut" geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bisexueller Mann käme niemals infrage für mich persönlich. Es würde mich massiv stören, daß er evtl. Verkehr mit Männern hat oder hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czecx
28.08.2016, 00:59

Das ist ja auch vollkommen ok, es geht mir um das Vorurteil, sie könnten nicht treu sein und nicht um mangelndes Interesse von Frauen oder Ekelgefühle. Dafür kann ja niemand was (: Ich habe das mit dem Ekel oben auch nur mit reingenommen, weil das ganze ein Kommentar war und dazugehörte.

0
Kommentar von MonikaDodo
28.08.2016, 01:00

Ich denke sie sind nicht mehr oder weniger treu als andere.

2

Es hat schon weh getan als mein Ex sich mit seiner neuen "Kollegin" aus dem Staub gemacht hat und alles was zwischen uns war als "Ist nie passiert" abgetan hat um bei ihr einen auf Hetero zu machen, viele Bi haben auch Angst vor Homosexuellen Aktionen oder Benutzen das Wort Bi als Verharmlosung ihrer Homosexualität und manche Bi sind nur an Sex mit Männern interessiert, wenn diese nur die Aktive Rolle bevorzugen sind es meist nur Sex süchtige Heteros die es ausnutzen das Männer eher für spontanen Sex zu begeistern sind als Frauen. 

Also ich will nicht nochmal auf einen Bi reinfallen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier zwei Beispiele aus der Diskussion:

"Alos bitte: Möchte ich mir etwas einfangen-das beantwortet die Frage, ganz abgeshen von der Moral."

"+ Ich glaube einfach nicht, dass ein bisexueller Mann dauerhaft auf homosexuelle Kontakte verzichten wird. Daher zweifel ich grundlegend an der dauerhaften Treue und Exklusivität unserer Beziehung.

+ Das Gesundheitsrisiko ist exorbitant. Bisexualität ist die Hauptursache von AIDS bei Frauen und auch andere sexuell übertragbare sind unter Bisexuellen wesentlich häufiger.

+ Mich würde auch schon alleine der Gedanke anwidern, dass mein Partner mit Männern herummacht. Schon diese Vorstellung ist für mich wirklich zu viel."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nordstromboni
27.08.2016, 23:44

ach komm...

Wenn ich einen Hasspost gegenüber Christen hier verlinke wo sich alle gegen diese Beschweren kann man doch nicht hergehen und damit alle abstempeln...

0

Für mich ist das ein Vorurteil. Die sexuelle Orientierung sagt nichts über die Bindungsfähigkeit aus.

Ich wage jedoch generell zu bezweifeln das Liebe etwas mit Besitz zu tun hat. Wer das erst einmal verstanden hat, wird sich selbst weit zurück nehmen und dem(der) Partner(in) so viel Luft lassen das der Gedanke auszubrechen erst garnicht aufkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist auch diskriminierend und es tut mir leid für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wer sind diese "viele"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czecx
27.08.2016, 23:42

Vielleicht haben Sie Recht. Der schnelle Post von "20ProzentAfD" spricht aber für meine These.

0

Was möchtest Du wissen?