Warum gehen die Menschen nicht mal geschlossen auf die Strasse?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist ja das Üble und Absurde an all dem vielgepriesenen Meinungszirkus und Meinungsspektakel, er führt zu einer bloßen Zersplitterung, übermäßigen Individualisierung, Unkenntnis und Launenhaftigkeit. Er führt zielsicher ins Irrationale und in die Wirkungslosigkeit, ganz so wie es sich die Herrschenden wünschen. Nur ja wenig oder keine Objektivität, ein bloßes Ich-Gesumse und folglich fehlende Solidarität. Wenn möglichst Viele sich was im Hirn zusammenbrauen, also bloße Hirnwebwereien betreiben, dann kommt viel Blödsinn und Firlefanz heraus und jeder spintisiert für sich was zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
04.07.2017, 16:25

Kein Wunder, dass du den nordkoreanischen "Sozialismus" goutierst...:-)))

0

Wir leben nunmal in einer Pluralen Gesellschaft mit einer Vielfalt an Interessenpositionen, die oftmals eben widerstreiten.

Zwar kann sich jeder so positionieren wie du - muss das aber nicht. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollen alle DEINER Meinung sein?

Das ist doch das Gute an der Meinungsfreiheit: jeder kann für sich entscheiden, was ihm wichtig ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BascoSauce
04.07.2017, 14:06

Es geht u.a. um Friedensdemos oder könnt ihr alle nicht lesen? Die Kommentare lassen ja alle sehr tief blicken, mehr sag ich lieber nicht dazu, bin raus. Genauso tickt das Volk, oh Gott

0
Kommentar von voayager
04.07.2017, 15:19

Das ist doch das Gute an der Meinungsfreiheit: jeder kann für sich entscheiden, was ihm wichtig ist....

und dabei sehr viel Blödsinn denken und verzapfen

0

Weil es ganz einfach so ist, dass die Menschen zu allen Themen unterschiedliche Meinungen vertreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Meinungsverbotsgesetz? In Deutschland? Erzähl mehr.

Ramstein... Was ist damit?

Waffenlieferungen an Saudi-Arabien? Ja, das finde ich auch reichlich daneben :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man einer Meinung ist, wirst du weder in diesem Land noch in einem anderen erleben. So viele Menschen es gibt, so viele Meinungen gibt es auch. Es ist wie beim Essen, die Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte ich dauernd "auf die Straße gehen", oder besser gesagt, Demonstrierten, wenn mich nur ganz bestimmte Themen interessiert?

Darf ich also bitte zu Hause bleiben, wenn mich zum Beispiel der G20-Gipfel am A......h vorbeigeht? Dankeschön !

Wenn du der Überzeugung bist, daß so eine Demos etwas bewirkt, dann organiesiere halt eine solche Veranstaltung und dann wirst schon sehen, wieviele Leute zusammenkommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück hat nicht jeder die selbe Meinung - das ist das Schöne an der Demokratie: die Meinungsfreiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirklich schöne an Deutschland und an unserer Demokratie ist doch, dass die Menschen gerade nicht alle in die gleiche Richtung marschieren......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Meinungsverbotsgesetz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht doch schon, wenn alle geschlossen zur Arbeit gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das sein, ein Meinungsverbotsgesetz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BascoSauce
04.07.2017, 13:53

Netzwerkdurchsetzungsgesetz

0

Warum organisierst du das denn nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?