Warum gehen die meisten Menschen in 3D-Filme ins Kino, wenn ein Film in 3D und 2D läuft?

6 Antworten

Ich glaube nicht, dass mehr Menschen in 3D-Vorstellungen gehen. Profitabel ist es für die Kinos vielleicht trotzdem aufgrund der hohen Preise. Aber ich selber und auch die meisten, die ich kenne würden nur in 3D Filme gehen, weil es zeitlich nicht anders geht oder man aus Versehen falsch reserviert hat :D 

2D ist geiler, die Brillen nerven einfach und meistens lohnt es nicht weil zu wenig 3D Effekte vorkommen wie zB. n Roll Out. Außerdem kann man mit den Brillen keine Nachos essen ohne sich komplett einzusauen.

Weil sie glauben, mehr geboten zu bekommen.

Selber kenne ich nur sehr wenige Filme, bei denen sich die 3D Version wirklich lohnt. Auf reine Effekthascherei nur des 3D Effekts wegen kann ich getrost verzichten.

Etwas mehr geboten bekommt dennoch. Die Frage ist, ob sich der Aufpreis lohnt.

0

Was möchtest Du wissen?