Warum gehen Akkus bei Kälte schneller leer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geräte mit Batterie leiden in kalter Umgebung unter Leistungsschwund. Sinken die Temperaturen in Richtung Nullpunkt, dann heißt es ruckzuck: Batterie leer, nichts geht mehr. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Der erste und einfachste liegt in der Batterie selbst: Chemische Prozesse laufen bei niedrigen Temperaturen langsamer ab. In der Batterie ist eine Flüssigkeit, die die Ladungen leitet. Bei Kälte wird sie zähflüssiger und transportiert weniger Ladungen. Das heißt, die Batterie ist zwar nicht entladen, sie gibt aber die Ladungen schlechter her. Misst man die elektrische Spannung zwischen den Polen, die so genannte „Leerlaufspannung“, dann stellt man einen deutlich geringeren Wert fest, wenn die Umgebungstemperatur geringer ist. Aber die Batterie ist ja nicht allein. An ihr hängen Laptop, Handy oder Kamera – allesamt Verbraucher, die ihre Stromversorgung über einen „Intelligenten“ Wandler regeln. Der Verbraucher fordert von der Batterie eine bestimmte Leistung, die er benötigt, um seine Aufgaben zu erfüllen. In der Elektronik gilt aber: Leistung ist das Produkt aus Strom und Spannung. Das heißt, wenn die Spannung der Batterie aufgrund der Kälte geringer wird, muss sie einen höheren Strom liefern, um das Gerät mit der gewohnten Leistung zu versorgen. Und dadurch wird sie schneller leer. Bei Handys ist dieser Effekt schon ab plus zehn Grad spürbar.Das Gleiche gilt für Akkus!!

Wenn es dir kalt ist, erziehlst du auch nicht die Leistung als würde es dir warm sein. Der Unterschied ist nur, dass du dich im warmen wieder erholst.

Auch ein Akku erholt sich im Warmen! Deshalb soll man ja Akkus, die kalt transportiert wurden, erst Zimmertemperatur erreichen lassen, bevor man sie benutzt.

0

Eigentlich ist sie nicht schneller leer, sondern langsamer.

D.h. in der Kälte gibt der Akku weniger Strom ab. Wenn das Gerät aber mehr Strom benötigt, bricht die Spannung im Akku zusammen. Dann meint das Gerät, der Akku sei leer.

Wenn du den Akku eine Weile am Körper aufwärmst, funktioniert er wieder.

http://kuerzer.de/LithiumIonenAkku

Was möchtest Du wissen?