Warum gegen eine Hartz 4 Erhöhung?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der Höchtsatz für eine Erwachsene Person ist 364,- €.

Und davon ist ALLES zu begleichen.

Quartalsgebühren für den Arzt, Telefon, Nebenkosten der Wohnung, Bekleidung, Ersatzausstattung der Wohnung, Versicherungen, Friseur, Verkehrsmittel, Kosten für Medikamente, Briefmarken, Schuhe, Freizeitbedarf, Putzmittel, Toilettenartikel,usw. usw.

Von Zigaretten Alkohol und anderen Dingen habe ich jetzt noch garnichts gesagt. Lebensmittel und Getranke habe ich auch nicht benannt.

Und davon das Menschen sich nicht einmal die erforderlichen Medikamente leisten können und aus diesem Grund früher sterben, spreche ich auch nicht.

Für den Haushaltsbedarf (Lebensmitte, Getränke usw.) werden etwa 160,- € veranschlagt. Somit verbleiben 204,- € für den gesammten Restbedarf.

Da kann man sich ausrechnen das dieses Geld zur Deckung des Bedarfes nicht ausreicht.

Daher halte ich es für mußig darüber zu philosophieren das der ALG II Satz nicht erhöht werden müsste.

Laut Angabe des Statistischen Bundesamtes liegen die Ausgaben eines Durchschnittshaushaltes in Deutschland um mehr als das 3 fache höher.

tinimini 06.07.2011, 15:23

Genau. Daher kann man sich auch die Pro Kopf Verschuldung in Deutschland von über 3000 Euro erklären.

0

Auch wenn es für viele einfacher ist einfach alles nachzuplappern, was die Klatschpresse und RTL so über HartzIV berichten, so trotzdem mal kurz folgender Denkanstoss:

Hartz IV kennt betimmte strenge Auflagen und Gesetze, so ist, laut Eingliederungsvereinbarung (die jeder Antragsteller unterzeichnen muss), festgeschrieben, dass der Bedürftige (also der Hartzer) jede angebotene zumutbare Stelle annehmen muss weil sonst eine Senkung der Leistungen auf bis zu 100% (nur die Mite wird dann noch gezahlt) erfolgt. Wenn also die faulen Arbeitslosen alle nur einfach keinen Bock haben etwas zu machen, dann heist das, jeder Langzeitarbeitslose müsste entweder eine Arbeit haben (wird ihm von der Arge angeboten/vermittelt) oder aber seine Leistungen müssten gespert sein. Klingelts?

Auch ist es lange kein Geheimnis mehr, dass viele Unternehmen diese Regelungen einfach ausnutzen - statt feste Mitarbeiter einzustellen suchen sie sich immer wieder neue Gratispraktikanten von den Argen, der Steuerzahler zahlt die Arbeitskraft, die Unternehmen machen sich die Taschen voll.

Zudem richten viele Unternehmen (vor allem Zeitarbeit) ihre Gehälter am ALGII (das ja quasi das Existenzminimum definiert) aus. Durch Erpressung werden viele in absolut niedrigst bezahlte Jobs gezwungen ("entweder sie nehmen diese Stelle für 5€ brutto an oder ich verpetze sie bei der Arge, dann werden ihnen die Leistungen gesperrt"). Aus diesem Punkt ergibt sich eine weitere Tatsache, ein sehr großer Teil der HartzIVler ist alles andere als arbeitslos, es handelt sich um Geringverdiener, die trotz Vollzeitjob nicht von ihrem Lohn/Gehalt leben können und deshalb zusätzlich ALGII beziehen (so genannte Aufstocker).

Sicherlich gibt es einige Menschen, die einfach keine Lust haben zu arbeiten und sich ein erträgliches Leben mit HartzIV eingerichtet haben, diese sind jedoch eine absolute Minderheit. Sie könen sich das deshalb leisten, weil es eben nicht gelingt sie in Arbeit zu vermitteln, weil es schlicht und einfach keine gibt, deshalb muss man das dulden und kann die Leistungen nicht einfach sperren.

Abschließend muss gesagt werden, dass die hohe Zahl an Arbeitslosen und der aktuelle "Jugendtrend" es für Arbeitssuchende ab 40 extrem schwer macht wieder in einen Job zu finden. Man will keine erfahrenen qualifizierten älteren Mitarbeiter, manwill junge, dynamische und noch beeinflussbare Mitarbeiter, diese sind billiger und leichter zu beeinflussen bzw. einzuschüchtern. So gesehen ist es eigentlich eine Frechheit 40+ jährige Arbeitssuchende, die zuvor vielleicht 25+ Jahre lang ununterbrochen gearbeitet haben und dann durch jüngere und günstigere Zeitarbeitnehmer ersetzt wurden, als stinkendfaul und völlig arbeitsunwillig hinzustellen.

tinimini 06.07.2011, 15:18

DH! Eingliederungsvereinbarung (die jeder Antragsteller unterzeichnen muss), Das brauchen die nicht. wenn man was unterzeichnen muß ist es kein Gesetz, Was Gesetz ist braucht nicht unterzeichnet zu werden!Das mal als Henkanstoß. So sieht man das Arbeitslose Versklavt werden! Und das nennt sich Demokratie!Menschenwürde, wird mit Füßen getreten .Und alle Klatschen noch dazu!

0

Ich bin nicht gegen eine Erhöhung, aber ich würde mir diese für Personen wünschen, die sie auch wirklich verdienen. Wenn jemand schon jahrelang gearbeitet hat und gekündigt wurde oder krankheitsbedingt aufhören muss, stehe ich voll hinter diesem Menschen. Es ist auch gewiss nicht fair, dass sie nach dem 1. Jahr Arbeitslosigkeit die selbe Summe bekommen wie jemand, der noch nicht einen Tag im Leben gearbeitet hat. Aber wenn ich sehe wie Menschen ohne Ausbildung pausenlos Kinder bekommen und sich über "die dummen Arbeiter" lustig machen, dann geht mir auch der Hut hoch. Solche werden durchgefüttert und lachen sich schlapp, während andere 2 Jahre vor der Rente noch ihr Haus verlieren??? Sorry, aber das kann es eigentlich nicht sein. Weder solche Gören, noch deren Eltern dürften HartzIV bekommen. Dann sehe es hier nämlich schon ganz anders aus... Warum sollte ein 18-jähriger nicht arbeiten gehen??? Und wenn er nur Unkraut rupft, aber er sollte was für sein Geld tun! Aber man kann ja auch angeben, dass man mit seinen Eltern zerstritten ist und sich dann bequem die Wohnung einrichten lassen... LG

Viele von den Hatz4empfängern sitzten Zuhause und schauen nicht einmal nach einem Job, weil sie ja eh vom Staat das Geld in den Ar sch gesteckt bekommen. Warum sollte man so welche mit noch mehr Geld belohnen?!

tinimini 06.07.2011, 14:34

Viele???? Vielleicht einige, Aber nicht viele. Bei den meisten Jobs würden die doch sowieso weniger verdienen . als sie jetzt schon bekommen, Dank angeblichem Mindestlohn! Warun sollen die also aufstehen?. Die haben genau so die Schule besucht wie Ihr ,und können auch rechnen.

0

ICh bin gerell gegen Harz IV - das ist zu sehr eine einheistsuppe.

Wer aus welchen gründne nicht arbeiten kann soll ruhig mehr bekommen.

Wer Arbeiten kann aber sich zu fein ist Müll zu sammeln oder Klos zu putzen soll ruhig gar nichts bekommen. Wer in seinem Expertenfeld nichts findet muss eben etwas "weniger anspriucsvolles" annehmen. Und wer das verweigert der soll ruhig gar nichts bekommen, sehe nicht ein solche Schmarotzer durczufüttern.

es gibt leute, die es gern haben, wenn alle anderen am boden dahinsiechen. jene wollen keine erhöhung von hartz IV, sie biten aber auch keine besseren jobs an!

sie lieben es, wenn es anderen dreckig geht, udn sorgen dafür, dass es so bleibt, indem sie z.b. gegen eine erhöhung von H IV sind.

Ich, z.B. bin nicht dagegen, sofern eine solche Erhöhung wirklich nur Bedürftigen zu kommt. Aber, wenn man die hier i.d.S. gestellten Fragen liest und da sog. Hilfe Suchende, deren Art/Weise die Fragen stellend, genau betrachtet, sind min. 20% Allgemein-Schma***zer. Weil das aber so ist müssen die restlichen X% darunter leiden.

Gegenfrage, gibt es wirklich ein Gegenargument, sofern man die X% in den Vordergrund rückt ???

Hallo =)

1 Hartz 4 ist eigentlich dafür da das die das notwendigste haben. Da sich dadran eh keiner hält tiere druch füttert, Internet, Rauchen Alkohol sagen die immer es reicht vorne und hinten nicht.

2 Hartz 4 sollte nicht erhöht werden, weil die leute dann weiterhin geld vom staat nehmen, die sollen lieber arbeiten gehen und geld verdienen als dem Staat auf der tasche zu liegen, sollte das erhöht werden sehen die LEUTE keinen grund arbeiten zu gehen, bleiben zuhause sitzen bekommen ja mehr geld zu geschoben, sie machen nichts mehr, dazu werden dann vllt andere berufe mit wenig geld, also die leute gehen arbeiten und bekommen am ende genauso viel wie Hartz 4 da denken sich dann manche da brauch ich auch nicht arbeiten gehen.

Hartz 4 sollte nicht erhöht werden es soll schön niedrig bleiben damit die Leute ihren ar.sch bewegen, wenn sie wenig geld haben können sie sich auch nichts leisten, bekommen sie dann mehr können sie sich mehr leisten also ist das nicht GUT

Dazu muss das geld auch irgendwo her kommen und das holt sich er Staat von dennen die Hart arbeiten, damit andere schön auf der Couch gammeln können

daevers 06.07.2011, 14:35

Du bist 17 Jahre alt?

0
SarahL94 06.07.2011, 14:38
@daevers

Warum ? Immerhin muss ich auch arbeiten gehen, und ich sehe es was andere hier bekommen, ich lebe ja nun mal im Osten und es ist kein Geheimnis das man hier weniger Geld bekommt, und wenn ich Unsere Nachbarn sehe die Hartz 4 bekommen, das tollste Auto haben und noch rum meckern die bekommen zu wenig und ich jeden morgen aufstehen muss damit ich geld bekomme finde ich echt ne frechheit wenn das dann noch erhöht wird

0
tinimini 06.07.2011, 14:45
@SarahL94

Das tollste Auto? Hatten die das schon vorher oder erst Später. als die schon Harz 4 bekamen. Geht evtl, einer von denen Arbeiten, oder sind da alle zu Hause. Ist das überhaupt sein Auto, oder hat ihm das jemand zur Verfügung gestellt? Wie willst du das alles wissen.?

0
SarahL94 06.07.2011, 14:51
@tinimini

Weil da mal ein Paket für uns an kamm, und die meinte komm mal eben rein, und ich dachte ich sehe nicht richtig, alles neu und das Auto haben die danach bekommen, also haben ein Erbe bekommen soweit ich weiß, und davon haben die das geholt war jetzt auch nicht soviel aber für das auto hat es gereicht, dazu können die das jetzt nicht mehr bezahlen, und schimpfen rum sie bekommen zu wenig geld. Naja der Mann kann nicht arbeiten gehen das weiß ich und dagegen habe ich kein Problem aber die Frau will garnicht sie ist Hausfrau sagt sie. Naja die Tochter lässt sich immer bei mir aus, und geht auch Zeitung austragen aber nicht das sie sich was leisten kann sondern damit die Essen können. Dazu schreibt die auch keine Bewerbung und jetzt will das Amt kürzen und die sprechen voll dagegen. Aber der Mann hat glaube ein Herzschrittmacher und er könnte aber ein Beruf im sitzen machen, will er aber nicht weil er sagt er ist zu schlau für so ein Beruf. Naja gut jeder ist anders.

0
tinimini 06.07.2011, 15:03
@SarahL94

Wenn er von dem Erbe nichts ausgegeben hätte müste er es Abgeben ,oder es würde gegen gerechnet werden. Also ,hätte er es verschenkt, da ist es ja wohl klar , was man macht, ein altes Auto weg , ein besseres her, wer weiß wann es die Chanche noch mal gibt, Hättest du es anders gemacht?Hättest du es mit angesehen, das du keine Zahlungen mehr bekommst? bis das bischen Erbe aufgebraucht wäre?Dann hättest du ein altes Auto und es wäre eine Frage ob du damit noch zuverlässig zur Arbeit kommen würdest, fals du was finden würdest. Wie lange hat der Mann eingezahlt . in die Arbeitslosenversicherung?. Hat er nicht ein recht darauf, unterstützt zu werden?Was wäre, wenn eine private Versicherung so rumzicken würde? Der Staat darf das aber???

0
SarahL94 06.07.2011, 15:15
@tinimini

Naja so ganz genau weiß ich es jetzt nicht, aber die können das auto jetzt nicht mal halten.. und deswegen zicken die rum und sehen es nicht ein das die ihnen das geld jetzt kürzen wollen was die auch immer durch bekommen haben, aber diesmal solls wohl nicht so sein, die Tochter hat mir erzählt ihre Mutter müsste nur 4 Bewerbungen vorlegen können das sie die eingeschickt hat ob absage oder nicht das Amt will halt das die was machen, naja die Mutter sagt aber ich gehe nicht arbeiten also mache ich das auch nicht, wo ich mir denke heulen rum das sie wenig geld haben wollen aber auch nichts machen, bei uns hier Noweda oder wie die heißen suchen Leute hat mir die Tochter erzählt die mit mir noch die Bewerbung geschrieben geschrieben für ihre mutter die würde dort etwas über 1.400 raus haben auf die Hand und die sollte um Vorstellungsgespräch kommen hat die Mutter aber abgelehnt. Mir tut nur die Tochter leid die kann sich auch nichts leisten oder sowas und ihre große Schwester hat jetzt ein Kind bekommen und lebt auch mit dort. Und sowas kann ich einfach nicht verstehen..

0
tinimini 06.07.2011, 15:21
@SarahL94

Ich auch nicht! Aber da kannst du mal sehen, das es doch nicht so einfach ist auf der Faulen Haut zu liegen. so wie alle hier behaupten!

0
SarahL94 06.07.2011, 15:36
@tinimini

Es gibt genug die auf der Faulen haut liegen, deswegen sage ich die sollen das Harz 4 nicht erhöhen, warum auch mir tuen wirklich die leute leid die dadrauf angewiesen sind aber Harz 4 wird ja alles zusammen gehauen, das ist das schlechte, aber die Leute die nur da sitzen und nichts machen sollten das geld nicht bekommen. Was ich aber gut finde ist das die Kinder von harz 4 Leuten wenigstens was bezahlt bekommen wie klassenfahrt und sowas die können ja nichts dafür

0
tinimini 06.07.2011, 14:37

Bei den Harz 4 Lern, ist die Selbstmordrate am höchsten,. Bestimmt nicht , weil die so schön faul auf ihrem Ar... sitzen. Denk mal darüber nach, anstatt Mediengeplapper nachzuplappern!

0
SarahL94 06.07.2011, 14:41
@tinimini

Klar ich weiß das nicht alle gleich sind, und andere auch arbeiten wollen. Aber sind wir mal ganz ehrlich soviele die das wollen gibt es garnicht. Ich kenne welche die das wollen und dazu kenne ich leider auch ganz viele die sagen ich gehe nicht arbeite will aber mehr geld. Ich muss auch arbeiten gehen und ich bekomm ein Hals wenn ich leute sehe die den größten luxus in der bude haben und dann noch sagen die bekommen zu wenig, das nervt mich.

0
tinimini 06.07.2011, 14:47
@SarahL94

Vielleicht gehört der Luxus gar nicht ihnen. Vielleicht haben die sich das auf Pump gekauft?. Vielleicht hatten die das schon Vorher?.

0
SupraX 06.07.2011, 14:50
@tinimini

Kann da nur zustimmen, die Medienpropaganda arbeitet auch in der heutigen, angeblich so aufgeklärten und mordernen, Zeit noch genau so gut wie früher. Wer heute noch immer der Meinung ist, jeder der auf Hartz IV (ALGII) angewiesen ist legt zuhause entspannt die Füsse hoch und genießt ausgiebig das Leben in all seiner Pracht, wenn er nicht gerade mit seinem Sportwagen in den Urlaub fährt um sich vom nichtstun zu erholen, der hat sowieso den Schuss nicht gehört, da ist dann echt alles zu spät. Aber, hauptsache schön brav jeden Medienmüll glauben, nur nichts hinterfragen oder gar selber mal nachdenken und ein gut angepasstes Mitglied der Gesellschaft sein, dass keine Fragen stellt und alles schluckt, was die Regierung so auftischt. Herzlichen Glückwunsch.

0
tinimini 06.07.2011, 14:54
@SupraX

Und dabei gibt es genug seiten im Inet, wo gerade das Gegenteil berichtet wird, aber blos immer schön die Augen zu .Damit einem das schlechte Gewissen nicht plagt!

0
SarahL94 06.07.2011, 14:59
@SupraX

Naja ich sags mal so, ich kenne einige die Harz 4 haben und manche sind sich wirklich zu fein arbeiten zu gehen, ich kenne eine aus meiner Familie die sagt wenn ich kein Beruf ab 1.800 bekomme gehe ich nicht arbeiten. Dazu standen meine Mutter und ich auch kurz vor harz 4, meine Mutter hat aber ihren hintern bewegt und hat innerhalb 5 Monaten was neues bekommen, mein zukünftiger Stiefvater den seine Firma wo er gearbeitet hat in Österreich ist pleite gegangen und nach einer woche hatte der einen Neues Job. Und wieso können das andere nicht ? Nur weil sich einige Leute zu fein sind, und dann noch rum maulen es reicht nicht ? Ich kenne harz 4 nicht aus dem fernsehr ich sehe es selber hier wie es ist. Die nehmen leuten das geld die es brauchen weil sie nicht arbeiten können und andere die nichts tun den lassen die es. Dazu ist das Amt sehr ungerecht, eine Kollegin von mir hat arbeit geht 20 stunden, das amt hat gesagt die nehmen hier das geld wenn sie nicht 25 Stunden geht, meine Chefin hat sie dadrauf hin hoch gesetzt weil sie die Person braucht und was sagt das Amt ne die muss jetzt 40 stunden gehen und haben der so lange das geld gekürzt bis die 41 Stunden hatte und die hat eine Kranke Tochter zuhause um die sie sich kümmern muss und der kürzen ihr das geld immer weiter runter und andere wie mein Nachbarn leben im Luxus um machen nichts!

0
tinimini 06.07.2011, 15:11
@SarahL94

Wenn sie arbeiten geht und sie bekommt Harz 4 ,ist es klar, das ihr das zu viel verdiente Geld abgezogen wird.So sind die Gesetze! Schau dir die anderen Berichte an , da sind alle dafür , das es so ist ,und alle aplaudieren noch dazu wenn eine Frau die auch noch gehandikapt ist, so verarscht wird.

0
SarahL94 06.07.2011, 15:18
@tinimini

Die haben die richtig verarscht, ne die hat ja aufgestockt erst war sie ganz zuhause dann haben sie zu ihr gesagt sie kürzen alles sie soll arbeiten gehen mindestens 20 Stunden, hat sie dann bekommen, dann sollten die nur noch aufstocken.. naja dann haben die sie so fertig gemacht dort das sie jetzt bei zwei verschiedenen arbeitgebern ist einmal 21 Stunden und einmal 20 stunde bei dem andern, und jetzt hat sie keine Zeit mehr sich um ihre Kranke Tochter zu kümmern, die sie abends auch immer mit zur Wassergymnastik nehmen muss und sowas ist echt hart, andere sitzen rum was ich heute nicht mache, mache ich morgen .. und die rennt sich die beine wund!

0
tinimini 06.07.2011, 15:27
@SarahL94

Den Berater hätte ich wegen Amtsanmaßung und Erpressung angezeigt. Die haben auch ihre Pflichten!Aber es gibt ja Provision für jeden den man an die Arbeit bekommt, egal wo er landet!

0
huegelchen 06.07.2011, 16:02

SarahL94, hast Du mal bedacht, dass viele der Hartzer, vielleicht vorher einen Beruf und eigenes Geld gehabt haben? Dass sie dann auch Haustiere hatten und genau wieder jeder andere Verdiener sich auch ihr Feierabendbier und die Zigarette rauchten. Warum müssen sie das jetzt alles bevormundend aufgeben? Doch auch die Hartzer werden Mittel und Wege finden sich einzuschränken. Doch es steht hier niemandem wirklich zu, ihnen belehrend mitzuteilen, woran sie zu sparen haben!

0
SupraX 06.07.2011, 16:14
@huegelchen

Das Mädl ist erst 17, daher kann man es ihr nur schwer übel nehmen. Die jungen Dinger, gerade frisch aus der Schule und in der Ausbildung, wissen es halt nicht besser. Ich kenn da noch mehr so Fälle.

Wenn sie irgendwann mal selbst nach 20 Jahren durchgehender Berufstätigkeit plötzlich den Job verliert und so schnell keinen neuen bekommt, weil andere Firmen lieber jüngere und billigere Kräfte einstellen und dann ein anderes 17 jähriges Mädchen daherkommt und fordert SarahL94 bekommt viel zu viel Arbeitslosengeld uns sie soll gefälligst alles verkaufen, was sie sich vorher erarbeitet hat und endlich mal ihren faulen Hintern bewegen und gefälligst endlich was arbeiten, spätestens dann wird sie ihre Meinung ändern. Die Realität holt irgendwann fast jeden mal ein.

0
SarahL94 06.07.2011, 18:55
@SupraX

Ich glaube das da sowie so jeder seine eigene Meinung hat, wenigstens weiß ich das es in meinem Beruf den ich lerne viel zu wenige gibt die das machen. Naja klar hatten die leute vorher auch ihre arbeit aber mal ehrlich ich weiß das es schwer ist was zu finden, will man es aber findet man auch was. Das Problem bei manchen ist das wenn sie vorher viel geld hatten und jetzt weniges bekommen würden selbst wenn es nur 100 Euro ist das machen dann viele nicht. Wenn die Patienten zu mir kommen und mir erzählen wie schlecht es ihnen geht und hier und da, wie oft muss ich mir das anhören das die einfach nicht arbeiten gehen wollen, natürlich sind manchmal auf fälle dabei die kommen dann wieder und erzählen mir sie haben arbeit gefunden. Aber es gibt riesen Unterschiede was Harz 4 betrifft, manche liegen auf der Faulen Haut, andere wieder rum können es gesundheitlich nicht. Die nächsten wollen Arbeit finden keine. Andere wollen auch Arbeit sind sich aber zu fein für etwas weniger Geld zuarbeiten. Und wenn Kinder noch drunter leiden weil die Eltern kein Geld haben weil die es lieber für ihre Vorzüge ausgeben.. dann tut´s mir leid dafür habe ich echt kein Respekt. Und ist man mal Ehrlich wieviel suchen wirklich aktiv und schreiben jeden Tag die finger wund nach Bewerbung ?! Oder sind wirklich im Ernst Falle erkrankt ? Das sollte man mal überlegen... und was ich damit meinte ist das sie das Harz 4 nicht erhöhen sollten damit die Faulen die wirklich Faul sind auch nicht noch das geld in den Ar.sch geblasen bekommen. Für die andern Tut es mir leid.. aber da Deutschland das alles in ein Topf gehauen hat und es nicht Unterscheidet.. kann ich ja nichts dafür.

0

Sollen Faulenzer die angeblich eine 'grosse Beschwerde' haben und deswegen arbeitsunfähig sind noch mehr Geld bekommen?

tinimini 06.07.2011, 14:30

Möchtest du mit ihnen Tauschen?

0
Nobodycares 06.07.2011, 14:32
@tinimini

Ich will nicht sagen, dass alle nicht echte Beschwerden haben.. Ich selbst kenn Einen, der Fakt seine 'Beschwerde' und bekommt vom Staat 7'000 Franken pro Monat in den A*sch geschoben über.

Wieviele gibts denn noch dort draussen von seiner Sorte?

0
daevers 06.07.2011, 14:33

Hallo niemand! was ist eine "grosse Beschwerde" und was deswegen arbeitsunfähig,verstehe dein deutsch nicht,bitte um Erklärung.

0
Nobodycares 06.07.2011, 14:37
@daevers

Wenn er sich anstrengt hat er 'grosse Schmerzen' im Rückenbereich und deswegen kann er nicht arbeiten.

0
daevers 06.07.2011, 14:45
@Nobodycares

Ich wusste bisher nicht,dass es in der Schweiz Hartz IV gibt.

0

Kann ja nicht sein das man fürs Nichtstun soviel Geld in den Ar*** geschoben bekommt und dann noch meckern wenn es nur 5 Euro sind.Es gibt keine Gründe warum Hartz 4 erhöht werden sollte

tinimini 06.07.2011, 14:48

Vielleicht Anpassung an die Inflation???

0
McFly86 06.07.2011, 18:58
@tinimini

Ich bekomm ja auch nicht mehr Gehalt nur weil die Preise steigen...schön wärs

0
McFly86 06.07.2011, 19:49
@tinimini

So nen Chef muss man auch erst mal finden der so Kulant ist...

0

ja, das beste ist:

warum sollte es erhöht werden?

es gibt keine grunde dafür, warum soll man welche dagegen finden?

Nein habe ich nicht!Liebe deinen nächsten wie dich selbst, willst du am existensminimum leben und nicht mehr dazu gehören?

SarahL94 06.07.2011, 14:34

Dann sollen sie arbeiten gehen damit sie nicht mehr am existensminimum leben! Und wenn die das für sinnlose sachen ausgeben, rauchen alkohol, Internet dann sind sie selbst dran schuld wenn sie nicht zu essen haben!

0
tinimini 06.07.2011, 14:39
@SarahL94

Du sitzt auch nur den ganzen Tag vor dem Fernseher und ziehst dir die Comedies rein, sonnst wüstest du es besser!

0
SarahL94 06.07.2011, 14:46
@tinimini

Ganz sicher, dazu gehe ich arbeiten und bekomme auch nicht gerade das tollste geld, na und ich gehe trotzdem arbeiten, klar gibt es viele die es wollen kenne ich selber, aber ich kenne mehr die es lieber nicht wollen, und kommen mit sinnlosen ausreden, klar bekommt man in vielen berufen genauso wenig geld wie bei Harz 4, aber sind wir mal ehrlich erhöhen die das sind wieder mehr berufe betroffen und die können dann sagen wieso gehe ich arbeiten wenn ich auch zuhause sitzen kann für das geld. Also wieso sollte das dann erhöht werden ?

0

Ja, die Leute sollen arbeiten wenn sie mehr Geld wollen.

tinimini 06.07.2011, 14:30

Hast du Arbeit für die ?

0
KanDoo91 06.07.2011, 14:45
@tinimini

Nein, es wird keiner vorbei kommen und denen Arbeirt anbieten. Das sollte man schon selber in die Hand nehmen. Warum konnte ich mich den ohne Hartz 4 über Wasser halten als ich gekündigt wurde und habe direkt wieder einen Job bekommen.

Wenn man sich mit nem Hauptschulabschluss auf einen gut bezahlten Bürojob bewirbt, hat man natürlich wenig Chancen.

0
tinimini 06.07.2011, 14:51
@KanDoo91

Hast glück gehabt, andere aber nicht, freu dich darüber.

0
SupraX 07.07.2011, 14:09
@tinimini

Nein, es wird keiner vorbei kommen und denen Arbeirt anbieten. Das sollte man schon selber in die Hand nehmen.

Dementsprechend sollte die erste Sparmaßnahme bei den Jobcentern beginnen, macht schon mal etliche Millionen aus. Ein sehr großer Teil des Haushaltes fliest in die Finanzierung der pompösen Prunkbauten der Argen und in die Gehälter von hunderten, wenn nicht gar tausenden, Mitarbeitern dort die überhaupt nichts auf die Reihe bekommen bzw. ihren Job, nämlich andere wieder in Arbeit zu vermitteln, seit immer schon mehr als nur mangelhaft erfüllen.

0

Schade, dass das Bildungsniveau hier mal wieder so unterdurchschnittlich ist !

Gruß D.

jockl 06.07.2011, 14:49

Anscheinend ist das das da eben Antort gegeben Habenden nicht höher, sonst wäre die Diskrepanz garnicht erkannt worden.

0

Was möchtest Du wissen?