Warum gefallen mir Wohnräume immer so sehr, wenn sie leer sind?

1 Antwort

Das kenne ich auch.
Und dann, wenn sich mit der Zeit immer mehr in der Wohnung anhäuft, obwohl ich eh schon alles was geht, weg gebe, dann bin ich bissl enttäuscht, dass es nicht mehr so frei und leer ist, wie zu Anfang.

Tut einfach unglaublich gut, mit möglichst wenig Ballast durch das Leben zu gehen.

Vielleicht spürst du einfach, dass du einzig ein Durchreisender auf dieser Erde bist. Das findest du ganz gut. Du willst dir deine Leichtigkeit, Beweglichkeit und so behalten.
Willst weder nachtragend noch ein Lastenschlepper sein.

Je weniger wir brauchen, um frei zu sein, umso freier sind wir.
Ist doch gut so....  ;-)

Aber gut, wer weiß, vielleicht ja steckt auch a bissl Angst vor Verwurzelung und Verbindlichkeit dahinter. Aber keine Ahnung..... das weißt nur du....

Was möchtest Du wissen?