Warum geben viele Autofahrer Gas, wenn sie überholt werden?

6 Antworten

Das ist kein Zufall. Das Verhalten einiger Autofahrer kannst Du mit Verhalten von Platzhirschen vergleichen; der Stärkste, in diesem Fall der Schnellste, ist der Sieger! Im Sommer ist auch leider besonders schön zu beobachten und vor allem zu hören!, wer die besten Boxen hat. Ich überleg mir dann immer, wie teuer doch Hörgeräte sind, hat den gleichen Hintergrund. Auffallen, der Schnellste sein, der Lauteste. lg Lilo


wer so etwas macht und die anderen damit gefährdet, hat meiner meinung nach nix hinterm lenkrad verloren! für mich ist das nichts anderes als verletzter, falscher stolz! wenn z.B ein F-50 im rückspiegel auftaucht? wird dann aus dem jagdinstinkt eine depression oder was? solche leute sollten lernen sich selbst in den griff zu bekommen. dann reagieren sie nämlich nichtmehr wie 9 jährige in solchen situationen

Da kann man nur staunen. Wissen diese Fahrer, dass es strafbar ist ? Bei einem Unfall, mit Zeugen, wird's teuer. Es ist die gleiche gefaehrliche \unsitte wie "ausbremsen".

1

leider gibt es noch zuviele idioten auf der straße  - zündung an hirn aus bleifuß an, schuld sind immer die anderen...ich halte mich an die stvo u.bin zum glück gut  damit gefahren seit 45 jahren unfallfrei u.ich fahre immer noch wenn diese schon am schrottplatz stehn.....

Polizei überholt in Kurve (im Einsatz) ist das erlaubt?

Hallo! Eben gerade fahre ich nachhause in einem sehr starken Regenschauer Auf der Landstraße mit ca. 90, ein weiterer Pkw vor mir.

Nun kommt von hinten ein Polizeifahrzeug im Einsatz und schließt schnell auf, (Blaulicht, Martinshorn) so weit so gut.

Vor uns kommt aber eine (schon stärkere) Linkskurve die man aufgrund von Bäumen am Straßenrand und Wetter NICHT einsehen kann. Die Polizei beginnt, vor der Kurve zu überholen und ist knapp vor der Kurve gleichauf mit mir, ich halte mich so weit rechts wie möglich und nehme Gas weg, da ich es schon knallen sehe.

Dann kommt natürlich plötzlich Gegenverkehr, es passt glücklicherweise alles mit 3 Autos nebeneinander, da meiner schon recht schmal ist. Mit LKW oder allem über 2 Meter Breite im Gegenverkehr wäre es aber definitiv zur Kollision gekommen.

(Danach hat die Polizei auch nicht zwischen unseren PKWs eingeschert sondern wieder riskant weiter überholt, sodass der Vordermann bremsen musste, um die Polizei vor dem Gegenverkehr einzulassen um einen Crash zu verhindern)

Nun zu meiner Frage: normalerweise vom Polizisten/ jedem in zivil ja komplett fahrlässig, wie sieht das aber mit einem Fahrzeug im Einsatz aus? Wenn es zum Knall gekommen wäre, könnte man mir Mitschuld geben? (Ich habe beim Gegenverkehr nicht gebremst, da ich damit gerechnet habe, wenn der Einsatzwagen ebenfalls bremst und/oder rüberzieht, dann knallt es richtig, desweiterem war es IN der Kurve mit starkem Platzregen nach wochenlanger Dürre, also Aquaplaning vom Feinsten wenn ich bremse.) Wie hättet ihr euch verhalten?

...zur Frage

Warum geben so viele Leute Gas, wenn sie überholt werden?

Hallo Zusammen,

warum geben so viele Leute plötzlich Gas, wenn man die überholen will. Wenn sie vorher mit 70 über die Landstraße fahren und man ganz regulär mit 100 überholen will, geben sie plötzlich Gas wie die verrückten...schalten zum Teil sogar runter.. Ist das Stolz oder was soll das sein? Warum machen das so viele Leute? Das ist ja auch nicht ungefährlich..

...zur Frage

Warum werden langsame Autofahrer plötzlich schneller, wenn man sie überholen will?

hoi liebe autofahrer und biker,

oft habe ich folgende beobachtung gemacht:

ich möchte ein vorausfahrendes fahrzeug überholen und während ich den überholvorgang beginne und durchführen möchte, wird das fahrzeug, das ich überholen möchte, plötzlich schneller: ist er beispielsweise bei einer 100er begrenzung vorher etwa 80 gefahren, bin ich ja, wenn ich die erlaubten 100 fahre, berechtigt das fahrzeug zu überholen, da der geschwindigkeitsunterschied ausreicht, einen überholvorgang einleiten zu dürfen.

nun bin ich gerade auf der linken spur und nähere mich diesem fahrzeug, dann beginnen etwa 75% der fahrzeuge, die ich überholen möchte, plötzlich schneller zu fahren, so dass das überholen innerhalb der limitierten geschwindigkeit nicht möglich ist. ich habe den eindruck, die meisten MERKEN nicht einmal, dass sie schneller werden. breche ich dann den überholvorgang ab und ordne mich wieder hinter jenem fahrzeug rechts ein, wird das fahrzeug wieder langsamer, so dass ich überholen könnte. ein erneuter überholversuch führt dann dazu, dass das fahrzeug wieder beschleunigt.

rein verkehrsrechtlich gesehen, wäre das verhalten des anderen fahrzeuglenkers ja nötigung und verkehrsgefährdung, da er sich überholen lassen MUSS und während er überholt wird nicht beschleunigen DARF.

darum geht es mir jetzt aber nicht, sondern darum, dass mich dieses verhalten anderer fahrzeuglenker ja teilweise erheblich gefährdet.

nun frage ich mich: WARUM beschleunigen andere fahrzeuglenker, während man sie versucht zu überholen? ist es mangelnde aufmerksamkeit? ist es mangelnde koordinationsfähigkeit (dann wären sie ja rein rechtlich zum lenken eines fahrzeugs nicht geeignet und dürften überhaupt nicht fahren)? oder ist es einfach rücksichtslosigkeit oder dominanzverhalten, weil man sich von einem kleinwagen ja nicht überholen lässt?

für möglichst zahlreiche antworten mit erklärungen und meinungen wäre ich euch sehr dankbar.

gruss, pony

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?