warum geben sich AFD und PEGIDA proisraelisch und proamerikanisch und in echt lästern sie untereinander gegen diese?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wirklich ein Problem was du da ansprichst.Ich war noch nie live dabei .Es könnten auf deren Kundgebungen auch "Mitfahrer" dabei sein solche die meinen sie könnten dort ihren Hass auf Israel bekunden. Andererseits sind Pegida und AFD zwei verschieden Bewegungen und eine Zusammenarbeit  kommt trotzt Angebot der Pegida für die AFD nicht in Frage.Auch von der politischen Gegenseite die beweisen wollen das AFD oder Pegida nicht nur Islam Gegner sind sondern Nazis sind werden Leute mit Profaschistischen Plakaten unter die Menge gemischt.Zur Anmerkung: Adolf Hitler hat nichts gegen den Islam gehabt: Siehe die Äußerungen des israelischen Ministerpräsidenten Netanjao (2015)..(wie schreibt der sich)?: Das sich der Großmufti von Jerusalem mit Hitler gut verstanden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
15.04.2016, 01:31

Ganz genau, der Großmufti und Himmler hatten ein regelrecht herzliches Verhältnis zu einander, das sich auf respektvolle Weise zeigte. Habe den entsprechenden Schriftverkehr in der Gedenkstätte Yad Vashem gelesen.

1

Wahrscheinlich, weil weder Israel noch die USA muslimische Propaganda in Europa unterstützen. Mich hat jedenfalls von den Menschen jüdischen Glaubens, die ich persönlich kenne, als Ungläubiger beleidigt, nur weil ich Christ bin.

Man kann es natürlich auch so sehen, dass die beiden Länder selbst Probleme mit islamischem Terror haben. Nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninai89
15.04.2016, 11:53

genau meine Erfahrung 

ich hatte als Christ in der Schule eine jüdische Freundin, deren Eltern nicht wollten, dass ich mit ihr zusammen bin

und die selbe Erfahrung mit zig anderen jüdischen Mädchen gemacht 

0

Alle Demokraten sind in irgendeinem Sinn "pro-israelisch" und "pro-amerikanisch".

Warum sollte das bei der AfD anders sein?

Was du auf den Demos gehört und gesehen hast oder haben willst, überrascht mich ein bisschen.
Nicht, weil ich die PEGIDA so sympathisch fände, aber die Medien-Berichterstatter hätten es sich bestimmt nicht nehmen lassen, das hervorzuheben, damit eventuell nur Fehlgeleitete wüssten, mit wem sie es dort zu tun hätten.

Vielleicht gibst du einfach einmal Beispiele dessen, was du vor Ort wahrgenommen hast - und zwar mit Abgabe des Tages, des Ortes und der  Texte auf den Plakaten. Dann kann man das ein bisschen besser beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willom
15.04.2016, 02:39

Vielleicht gibst du einfach einmal Beispiele dessen, was du vor Ort
wahrgenommen hast - und zwar mit Abgabe des Tages, des Ortes und der  Texte auf den Plakaten. Dann kann man das ein bisschen besser beurteilen.

Das würde mich auch mal extrem interessieren......

Aber ich vermute mal, da werden wir vergeblich warten.

0

Seit wann waren PEGIDA und AFD jemals Pro israelisch und Pro amerikanisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?