Warum geben manche Katzenbesitzer den Tieren den Name "M-u-s-c-h-i"?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Katzenname war zuerst da!

Diese Bezeichnung sprang nur über auf das warme, weiche Fellchen, was Du gerade zu meinen scheinst.

Legendär wie Jamie Lee Curtis sagt:

"Wenn ich meine Muschi noch 2 Jahre miauen lasse, habe ich genügend Geld beisammen..." (Die Glücksritter)

Das ist ein ganz normaler Katzenname seit ewigen Zeiten. Wenn heute die Leute etwas anderes damit meinen, ist das deren Sache. Aber den Katzennamen gab es schon immer. Bloß heute traut sich kein Mensch mehr, seine Katze so zu nennen, weil damit Anderes in Verbindung gebracht wird.

Bei mir im Dorf gibt es hunderte Katzen die Musch---i heißen, von daher trauen die es sich ja doch

0

Grundsätzlich sind kurze Namen, die auf i enden sinnvoll: Sie werden gut verstanden und aus der Ferne gehört. Muschi ist fantasielos, aber praktisch! :)Aus Moritz wird mit der Zeit Morli.... Wir haben Flory und Pauli,- nach den Wissenschaftlern. :)

Nabend! "Muschi" ist doch putzig...;-)

0
@Maienblume

Rufste Deine, kommen 10 andere aus der Nachbarschaft auch noch! :)) LG

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?