Warum geben Lehrer so unrealistische und sinnlose Hausaufgaben auf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

lehrer sind, sit venia verbo, größtenteils faule unzuverlässige und inkompetente menschen.

anbei: ich bin in der 10 klasse eines gymnasiums.

unsere deutschlehrerin kann weder den plural von dem wort "motto" bilden noch ist sie in der lage das wort "lakaien" zu schreiben (ihre "schreibvarianten": "lakaihen" und "lakeien"). unser musiklehrer (der zugleich deutschlehrer ist) ist nicht mal in der lage einfache kausalnebensätze zu bilden (bsp: ich gehe, weil ich gehen muss; er sagt: ich gehe, weil ich muss gehen (meistens nicht ganz so schlimm, mir fällt nur gerade nichts besseres ein).

die "deutschkenntnisse" mancher lehrer sind zum heulen...

der lehrplan ist reinste idiotie. nachdem wir die ableitung der ableitung einer funktion n-ten grades errechnet haben (das ist so abstrakt, dass es dafür keine anwendungsaufgaben gibt (so viel zum thema "mal lernt fürs leben"...), dürfen wir in biologie lernen, dass proteine aus aminosäuren bestehen, welche widerum aus einer aminogruppe und einer carboxylgruppe, wasserstoff und kohlenstoff sowie resten bestehen. was ich sagen will: das was wir lernen, braucht niemand...

das allgemeinwissen diverser lehrer lässt mich innerlich beinahe sterben (wenn z.b. unsere deutschlehrerin in der letzten woche vom "bald bestimmt abgewählten buundespräsidenten köhler" spricht).

um ehrlich zu sein:

ich habe 11 verschiedene fächer bei ebensovielen lehrern. drei dieser lehrer (geschichte, latein und sozialwissenschaften) haben gute allgemeinbildung und erscheinen mir insgesamt kompetent. unser englsichlehrer ist so inkompetent, dass ein kumpel und ich für ihn sätze übersetzen müssen, da er dafür zu unfähig ist.

im allgemeinen ist das schulsystem so falsch, dass wir es gut und gerne als trümmerhaufen bezeihcnen können. mal abgesehen von der tatsache, dass wir sachen lernen, die man nichtmals als student für diese fächer unbedingt benötigt ist eine notengebung bzw eine bewertung das schlimmste was man nur machen kann. warum haben alle kinder bis zur 3 klasse spaß an der schule? ganz einfach: weil sie bis dahin nicht bewertet wurden. eine bewertung erfordert (unfreiwilliges) engagement, was sich demotivierend auf den schüler auswirkt. (das ist psychologisch bewiesen).

sprich: ohne noten wäre das schulsystem deutlich efolgreicher. wenn man dann den lehrplan zu umgestalten würde, dass man mal sinnvolle sachen lernen würde, würde die schule auch viel mehr spaß machen und somit ihren sinn erfüllen: dass man frewillig und gerne lernt.

und nein: du musst nicht glauben, dass lehrer schlau sind, nur weil sie lehrer sind. man kann mit einem n.c. von 3,6 mathelehrer werden...

hoffe ich konnte dir helfen ;)

Bei manchen Aufgaben vorallem ab 9ten 10ten Klasse geht es um die Denkweise und nicht um den Sinn der Aufgabe.

Wenn der Lehrer bei seiner Denkweise nicht zu Ende gedacht hat... sollen dann die Schüler auch nicht zu Ende denken, um mit der Denkweise des Lehrers etwas anfangen zu können?

Tolle Vermittlung einer Denkweise.

0

"Sollten Lehrer nicht ein Vorbild sein, was die Vermittlung von Wissen betrifft und nicht einfach Aufgaben stellen, ohne über diese nachzudenken?" Die kopieren sie eh alle aus dem Internet oder aus Büchern heraus.

Weil Lehrer immer nur Kentniss von den fächern haben, die sie unterrichten und sich die aufgaben nur auf mathe und nicht etwa auf astronomie beziehen sollen. So krasse aufgaben bekommen wir in der schule (noch) nicht aber das ist meinebegründung ;D

Wenn ein Mathelehrer keine Ahnung von Physik hat, muss er sich ja nicht solche Aufgaben ausdenken.

0
@GoaSkin

vll denkt er ja, dass er ahnung hat. da muss man ihm das gegenteil beweisen!

0

Weil heute nunmal jeder zabel lehrer werden kann. SO ein Kopf voll fachwissen, dann betreten sie den klassenraum und stellen entsetzt fest dass da ja kinder bzw jugendliche sind :O

Lehrer haben wenig Praxiserfahrung.

Weil sie in Lösungsbuch nur die Antworten auf so einen Müll haben.

Du hast Recht! Allein schon diese Grundschulaufgaben wie: "Peter kauft sich 100 Melonen..." sind schon total lächerlich

Was möchtest Du wissen?