Warum gaben die Westmächte bei der Blockade nicht nach?

5 Antworten

Stalin konnte sich nicht auf einen militärischen Konflikt mit den Westmächten einlassen. Die Flugzeuge mit den Hilfslieferungen einfach abschiessen lassen - das Risiko konnte und wollte die Sowjetunion nicht eingehen.

Diese Chance nutzten die Westmächte um Westberlin nicht fallen zu lassen. Dadurch entstand auch eine Bindung Westdeutschlands zu den USA..

LA

Um zu zeigen wie stark und entschlossen sie selber sind.

Dazu zeigt man das die UdSSR nicht alles machen kann was sie will.

Das hätte in letzter Konsequenz bedeutet, das Westberlin ein Teil der DDR geworden wäre. Die Westmächte hätten abziehen müssen.

weil Kennedy sagen wollte "ich bin ein Berliner"

hätte er sich mal dran gehalten und wäre nicht nach Dallas gefahren, dann wäre er sicher nicht in Berlin erschossen worden

Weil man sich von den Russen nicht auf der Nase rumtanzen lassen darf. das hat unsere Regierung leider auch noch nicht begriffen.

Was möchtest Du wissen?