Warum gab es so oft Hochwasser am Mittel- und Niederrhein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aufgrund der tektonischen Gegebenheiten  in diesem Gebiet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaja7u
17.05.2017, 15:26

der was? xD

0
Kommentar von Derschnupfen
17.05.2017, 15:27

Noch nie von Tektonik gehört oder was?

0
Kommentar von jaja7u
17.05.2017, 15:34

nope

0
Kommentar von Derschnupfen
17.05.2017, 15:35

Wikipedia hilft! Und du solltest deinen Wortschatz etwas erweitern

0

Da spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle.

- zunehmende Versiegelung von Flächen

- Entfall von natürlichen Üerflutungsräumen

- Künstliche Veränderung der Flüsse zugunsten der Schiffbarkeit

- Klimaveränderungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stamme vom Mittelrhein. Das jährliche Hochwasser ist von jeher eine feste Institution, und wird nur dann als Katastrophe bewertet, wenn es mal extrem hoch ist oder extrem lang anhält. Zugleich hat es aber immer und auch dann Volksfestcharakter. Auch dann, wenn es zweimal im Jahr auftritt, was es auch immer mal gab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?