Warum gab es nach dem zweiten Weltkrieg noch Rassismus?

4 Antworten

bestimmte blödheiten sind einfach nur sehr schwer aus den hirnen zu vertreiben: ich habe noch in den siebziger jahren des zwanzigsten jahrhundert häufig den "spruch" gehört: "der ist doch nicht ganz arisch", wenn ausgedrückt werden sollte, dass der so bezeichnete nicht ernst zu nehmen sei. die uno ist zwar eine gut gemeinte veranstaltung, konnte aber schon als "völkerbund" einzelne wahnsinnige despoten nicht davon abhalten, den versuch irre pläne umzusetzen, zu verhindern. abgesehen davon sind manche maßnahmen der uno trotz hoher kosten und mühen nicht unbedingt dazu geeignet irgendwo frieden zu schaffen. stichworte dazu: afghanistan, kosovo, kongo. selbst pazifisten wie z.b. joschka fischer fällt es sehr schwer soldaten loszuschicken,um NOCH schlimmeres zu verhindern (massaker im kosovo) bezüglich der rassentrennung\apartheid lässt sich nur sagen, dass bestimmte leute erst mal geboren werden mußten, um in dieser hinsicht etwas zu bewegen: ein martin luther king oder ein nelson mandela ist schließlich nicht an jeder strassenecke zu finden. bezüglich südafrika: jeder ist sich selbst der nächste und wenn daimler benz in südafrika gute geschäfte machen konnte, kauft sich doch der private "vorsorger" gern ein paar krüger rand münzen, um sein vermögen in gold sichern zu können.

ich habe noch in den siebziger jahren des zwanzigsten jahrhundert häufig den "spruch" gehört: "der ist doch nicht ganz arisch", wenn ausgedrückt werden sollte, dass der so bezeichnete nicht ernst zu nehmen sei.

Ist vielleicht eine Verballhornung von: Der ist mir nicht ganz koscher.

0
@jennygirl90

NEIN! ich habe wörtlich zitiert und weiß auch noch WER diesen "arisch-spruch" benutzte auch vom klang her passen "koscher" und "arisch" nicht zusammen. ich bin zwar schon recht alt, aber mein langzeitgedächtnis ist ausgezeichnet.

0

Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit scheint bis auf wenige Ausnahmen eine typische Eigenschaft von Menschen zu sein seit es Menschen gibt. Das heißt keineswegs, daß es normal sei oder sogar okay. Es ist vielmehr eine Herausforderung, die sich nicht nur eine Gesellschaft, sondern jeder Einzelne für sich selbst stellen muß, um sie zu überwinden - und das von Generation zu Generation.

So gab es während des Zweiten Weltkrieges auch in den USA einen stark verbreiteten Antisemitismus. Auffällig ist beispielsweise, daß die Alliierten (und somit auch die USA) die Bahnstrecken, die zu den KZ' führten, nicht bombardiert hatten, obwohl sie davon wußten. Sie hätten wohlmöglich etlichen Juden das Leben retten können, wenn sie diese Gleise zerstört hätten. Die Hintergründe sind bis heute umstritten und ungeklärt.

Der Hang zum Rassismus scheint großen Teilen der Menschheit zu eigen zu sein und es wird angenommen, daß dies im Laufe der Evolution entstanden sei. Es gibt noch heute Naturvölker, die bemerkenswert friedlich und offen sind und so etwas wie Fremdenfeindlichkeit nicht kennen. Offenkundig haben diese Menschen und auch ihre Gesellschaft im Laufe der Evolution und der Geschichte eine andere Richtung eingeschlagen als in vielen oder sogar den meisten anderen Teilen der Erde. Es gibt bereits zahlreiche Studien zu dieser Thematik und sie werden weiterhin vorangetrieben. Zum Glück, wie ich finde.

Die UNO versucht bereits im Hier und Jetzt gegen Rassismus und Völkermord vorzugehen. Sie mag zwar bislang noch nicht die Welt vom Rassismus befreit haben, aber sie hat, wie ich finde, bereits schon einiges bewirkt, wenn man sich den Verlauf der Geschichte seit dem Zweiten Weltkrieg angeht. Bestes Beispiel ist Deutschland: Schau Dir an, wie es während des Dritten Reiches bei uns aussah und wie es heute aussieht. Es gibt zwar immer noch Rassismus in Deutschland, der sich z.T. auch in der Grauzone abspielt, aber wir haben dennoch eine unglaublich gute Entwicklung genommen. Diesen Weg müssen wir weiter beschreiten!

Die Amerikaner haben nicht dazu beigetragen die Nazis zu besiegen sondern den Krieg zu beenden. Sie haben manche Nazis bei sich eingestellt, z.B. im Staatsschutz den die dort haben um den sogenannten Kalten Krieg aufzubauen und durchzuführen. Entsprechende Berichte findest Du im Internet, z. B. auf youtube.

Wir Menschen neigen nicht zu Ehrlichkeit. Wir verpflichten uns gerne ohne auch nur vor zu haben der Verpflichtung nachzukommen. Du musst nur mal bei der EU nachlesen wie viele Steuergelder wir deswegen schon Strafe zahlen mussten.

Haben Atomwaffen uns Frieden gebracht?

1989 nannte John Gaddis die Nachkriegszeit "Long Piece", da es keine Konflikte zwischen den Nuklearmächten des Kaltenkrieges gab.

Wenn man sich die Zeit vor dem 2. Weltkrieg anschaut, gab es in Europa viel regelmäßiger Konflikte als danach.

Haben uns somit die Atomwaffen ein Stück näher an den Frieden gebracht ?

...zur Frage

Wie hoch war die Trefferquote von 38cm Geschütze der Bismarck-Klasse?

Wie hoch war die Trefferquote von 38cm Geschütze der Bismarck-Klasse? Vor dem zweiten Weltkrieg soll die Quote gerade mal bei 1 bis 2 % gelegen haben. Die Amerikaner und Japaner hatten überwiegend moderne Schiffe und teils mit Radaranlagen ausgestattet. Gab es bei der deutschen Marine auch solche Systeme?

...zur Frage

Referat ''Rassismus in Amerika''

Ich muss in Geschichte ein Referat über die Rassentrennung in Amerika in den 1960er Jahren halten, aber ich weiß nicht genau wo ich meine Informationen herbekommen soll bzw. welche Punkte überhaupt wichtig sind. Es gab zb. schon ein Referat über den Fall der Berliner Mauer, da ist das ja einfach, da gibts alles von Anfang bis Ende auf Wikipedia. Eine eigene Wikipedia Seite für mein Thema gibt es aber leider nicht.Oder kennt vielleicht irgendjemand guten Homepages? Wäre euch sehr dankbar? Weiß vielleicht auch jemand von welchen einzelnen Punkten ich erzählen sollte? danke schon mal

...zur Frage

Warum gab es nach dem ersten Weltkrieg keinen Frieden?

...zur Frage

De amerikanischen Nazis...

Verehren die amerikanischen Nazis HitIer in einem Führerkult (wie es ihn früher hier gab) + "Herrenrasse" oder haben die ihre eigenen Vorstellungen und denken, dass weiße Amerikaner die "Herrenrasse" sein? Ich verstehe das nicht, und Onkel Wiki hilft mir auch nicht viel weiter...

...zur Frage

Warum hat Russland Libyen nicht beschützt?

Es gab doch eine Resolution des Sicherheitsrates für einen Libyen Einsatz? Warum hat Russland damals diese durch ihr Veto nicht verhindert und das friedliebende Land vor den Aggressoren beschützt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?