Warum gab es keine österreichische "DDR"?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wurden Oesterreich und DE zugleich die Stalinnoten angeboten.

Einigung der Laender gegen Paktfreiheit.

Oesterreich stimmte zu und erhielt seine Einheit.

Adenauer und die USA lehnten wegen Bluff Stalins ab und suchten die Westanbindung mit Gruendung einer neuen Waehrung, Waehrungsreform, Wieder -bewaffnung und Paktbindung Nato. Dafuer gab es den Marshallplan und die kalte Schulter fuer 17 Millionen Buerger, die jetzt im Regen standen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stalin-Noten

Spiegel: Nr. 15/08.04.2017

Woher ich das weiß:Hobby

Danke fuer den Stern. Du hast die Lage gut analysiert.

1

Weil Österreich als zu befreiendes Land galt.

Weil die Neutralität der 3. Staatsgründung 1955 (3.Republik ) festgelegt wurde.

Ferner hatte es praktische Gründe, die Russen hätten keine Zugang mehr nach Italien und da Österreich neutral wurd fühlten sie sich in Ungarn nicht bedroht.

Die USA waren nicht bereit, einen Friedensvertrag und Abzug ihrer Truppen, wie von der UdSSR vorgeschlagen, zuzustimmen sondern beharrten darauf, dass Deutschland im westlichen System integriert werden müsse. Es gab mindestens 2 Noten der UdSSR, die mehr oder weniger das österreischische Modell vorschlugen. Die UdSSR hat mit der DDR nicht "ihr Ding" durchgezogen, sondern reagierte auf die Fakten, die die USA geschaffen hatten mit der Konstruktion der BRD.

Naja,gut. Das lässt schon einige Aspekte was die Sowjets bzw. kommunistischen deutschen Politiker so in ihrer Zone durchgezogen haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Volkskongress

Natürlich hat auch das seine Vorgeschichte, aber dennoch.

1
@IanGaepit

Klar gibt es eine Vorgeschichte, die nahm allerdings schon 1946 ihren Anfang mit der Byrnes-Rede (damaliger US-Außenmisnister)
https://de.wikipedia.org/wiki/Hoffnungsrede
und fand ihren Höhepunkt in der gescheiterten Londoner Außenministerkonferenzund dem praktisch zeitgleich durchgezogenen wurde wie der von dir verlinkte Volkskongress. Bereits im Februar 48 berieten die USA mit GB, Fr und den Beneluxstaaten die Gründung des westdeutschen Staates.
https://de.wikipedia.org/wiki/Londoner_Sechsm%C3%A4chtekonferenz

0

Die Österreicher haben es sowohl nach dem ersten als auch nach dem zweiten Weltkrieg geschafft, sich geschickt aus dem Staub zu machen und Deutschland als Hauptschuldigen alleine dastehen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?