Warum gab es den Urknall?

2 Antworten

Eventuell ein gigantisches schwarzes Loch, was die gesamtheit der vorher vorhandenen Galaxien in sich gezogen und so komprimiert hat, das es zu dem Urknall und so wieder zum entstehen neuer Welten geführt hat.

aber das ist auch nur eine theorie, wie alle anderen auch.

Davor gibt es nicht. Das ist so als würde man fragen was nördlich vom Nordpol ist, oder der Meinung sein, die Erdoberfläche müsste irgendwo einen Rand haben, weil sie ja offensichtlich endlich ist.

Und was das "Warum" betrifft: Das ist eben so in unserem Universum. In einem Universum ohne Urknall (bei dem die Zeit in beide Richtungen unendlich ist) fragen sich die Bewohner vielleicht auch, warum ihr Universum so beschaffen ist und nicht irgendwann mal "angefangen" hat.

deshalb fragte ich ja, aber woher kam dann die Energie?

0
@con88

Die Energie (bzw. Materie) gehört eben zum Universum dazu. Sie ist niemals irgendwo hergekommen oder wurde erzeugt, sondern war schon immer da und wurde nur die ganze Zeit umverteilt und umgewandelt.

0

Urknall unlogisch?

Hey, Also das Universum und alles andere ist ja durch den Urknall entstanden, also wenn es keinen Urknall gegeben hätte gäbe es nichts oder? Und vor dem Urknall gab es auch nichts. Also wie kann dann der Urknall entstanden sein ? Ich glaube an Gott aber bin auch ziemlich neugierig in Sachen Wissenschaft.

...zur Frage

Wie entstand der Urknall, wenn es keinen Auslöser dafür gab?

Da es angeblich zu einem Urknall kam muss das doch heißen, dass es einen Auslöser dafür gegeben haben muss . Warum heißt es dann , dass der Urknall aller Anfang war ? Vor dem Urknall müsste doch rein theoretisch irgendetwas da sein, sonst wäre es doch niemals dazu gekommen, oder ? Dann gab es das "etwas" ja schon immer ... aber wann war der Anfang ?

...zur Frage

Wie kann man wissen das es einen Urknall gab?

Man spricht bei der Entstehung von allem was existiert von dem 'Urknall'. Woher weiß man denn das es einen gab? Und wie entstand der Urknall selbst, also was gab es davor?

...zur Frage

Ist der Urknall fake?

Der Urknall kann doch eigentlich nur fake sein, weil behauptet wird, dass es etwas gab, dass den Urknall ausgelöst hat, aber das kann doch überhaupt nicht gehen, weil es am Anfang Nichts gab. Es kann ja nichts einfach aus dem Nichts entstehen, also MUSS es einen Gott geben, oder?

...zur Frage

Sind wir mal ehrlich: Die Urknallheorie ist völliger Schwachsinn. Wollen die Wissenschaftler uns eigentlich komplett verarschen?

Guten Abend,

nein, ich bin keiner, der sagt dass Wissenschaft Propaganda ist, und ich glaube auch nicht 100%ig an einen Gott, aber mal ehrlich:

Die Urknalltheorie besagt keineswegs, wie das Universum entstanden ist, sondern umschreibt es eher. Sie besagt, am Anfang sei nur die Singularität gewesen. Aber wo kommt die Singularität dann her?Umd dann kommt da das Ganze mit:

In den ersten Sekundenbruchteilen haben sich kleinste, grundlegende Teilchen gebildet oder so ähnlich. Aber das ist es nicht was mich interessiert, sondern ich will wissen, wie alles aus dem Nichts entstanden ist, und nicht, wann oder in welcher Zeit nach dem Urknall. Ich will wissen, wie es zum Urknall kam, warum es uns gibt.

Und die Religionen sind da kein Stück besser, die meinen auch nur Gott ist schon immer da. Also heißt das, wir wissen nicht, warum es alles gibt, warum es uns gibt? Und was ist der Sinn? Sich ein bisschen vergnügen um dann wieder zu verrecken?

Und was mir auch ein Rätsel ist, warum kann man die kleinsten Teilchen nicht wieder teilen und diese Teile wieder und so weiter und so fort? Das würde ins Unendliche gehen.

Ich mag noch recht unerfahren sein und bin auch erst 15, aber das ist mir einfach alles ein Rätsel. Würde mich freuen wenn jemand Antworten für mich hat.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?