Warum gab bzw. gibt es zurzeit so oft Starkregen auf der ganzen Welt?


27.07.2021, 22:48

Wow, klar, der Klimawandel ist Schuld. Aber warum kommt das aufeinmal so schnell und dann auf der ganzen Welt innerhalb eines so kurzen Zeitraums

2 Antworten

Zunächst einmal wird aktuell viel mehr gefilmt und berichtet, als es in der Vergangenheit der Fall war. Zusätzlich wurden viele Gebiete in Hochwasserrisikogebieten global gesehen erst kürzlich (50 Jahre) besiedelt. Andere haben durch Bewirtschaftung der Wasserwege große Gebiete an ausgleichend wirkendem Schwemmland verloren.

Starkregenereignisse, die zu extremem Hochwasser führen, kommen aber immer wieder vor. Dass dies in der jüngeren Vergangenheit häufiger geworden ist, lässt sich aus den meisten Wetterzeitreihen aber nicht wirklich rauslesen.

Das kann sich u.U. in Zukunft aber ändern. Einige Wissenschaftler sind der Ansicht, dass die durch eine wärmere Atmosphäre von der Luft mehr aufgenommene Feuchtigkeit sich, aufgrund einer nachweisbar geringeren Temperaturdifferenz zwischen Nordpol und Europa, eher lokal abregnet, als weiterzuziehen, da sich der Jetstream verlangsamen könnte und somit nur gemächlich vor sich hin mäandert.

Diese Überlegung macht sicher Sinn, ob sie eintrifft und sich bald auch in den Zeitreihen zeigt und wie es sich in Regionen viel weiter Südlich auswirkt, werden wir in den nächsten Jahren erfahren.

Klimawandel führt zum Extremwetter...siehe den extrem heißen Sommer oder eben halt auch der Starkregen.

Das Ergebnis dessen das auf Klima und Umwelt gesch.... wird.

Was möchtest Du wissen?