Warum funktioniert Gimp nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du versucht Plugins zu installieren?
Sollte dem so sein, ist es wahrscheinlich, dass dabei was daneben gegangen ist... Das kenne ich von früher zur genüge... Hatte selber eine recht lange Zeit mit diesem Programm zu tun - bin aber schon 2,5 Jahre weg davon.

Wenn du, wie vom Vorposter angeregt, neu installierst, musst du vorher alle in den Userverzeichnissen ausgelagerten Dateien löschen, sonst hast du diesen Mist wieder an der Backe... evtl. selbst erstellte Pinselspitzen vorher extern (Stick o.ä.) sichern...

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp neu zu installieren bringt in 99,9% der Fälle bei sowas nichts, Gimp kommt aus dem Linux-Lager, da geht man da anders ran und behebt stattdessen fehlerhafte Konfigurationen.

Unter Linux würde ich das Programm jetzt aus einer Konsole aufrufen, um zu sehen, was dort für sprechendere Fehlermeldungen ausgegeben werden. Geht das bei Windows auch? Das hat doch auch eine Konsole.

Benenne mal das Gimp-Verzeichnis in deinem Userbereich um und starte Gimp somit quasi "nackt". Wenn das klappt, würde ich erstmal alle Brushes (so du welche ergänzt hast) rüberkopieren und ausprobieren ob es immer noch startet. Dann die Scripte und testen. Dann die Plugins eins nach dem anderen und zwischendurch immer testen. Es sei denn, du weißt, was du zuletzt ergänzt hast, bevor es nicht mehr ging.

Oder hast du in Windows irgendwas aktualisiert? Und welche Gimp Version verwendest du, die stabile 2.8er oder die Entwicklerversion 2.9? Das Original von gimp.org oder die Version von partha.com oder noch was anderes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Installier GIMP mal neu, das sollte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?