Warum funktioniert die Zentralverriegelung nicht zuverlässig?

2 Antworten

Wenn du das Auto mit einer Funkfernbedienung verriegelt wird achte bitte daruf, dass das Licht brennt, sonst könnte ein Störsender verwendet werden, der das Schließsignal verhindert. Oder schließt du mit dem Schlüssel ab?

Oder die Verriegelung ist kaput

0

Er war wohl nicht verschlossen, wenn er ausgeräumt wurde... Warum achtest du nicht darauf, wenn du weißt, dass es nicht funktioniert? Wenn es nicht dauerhaft sondern nur unregelmäßig auftritt, ist da vielleicht was kaputt, ich glaube kaum, dass du sie zufällig dauernd an und aus schaltest (wobei mir neu wäre, dass sowas überhaupt geht). Geh damit zu jemandem, der sich auskennt...

Rußpartikelfilter Opel Vectra B 2.2 DTI

Hallo Leute ich wollte mal fragen was ich machen soll,

ich habe einen Opel Vectra B 2.2 DTI im Auge top Zustand und nur 120.000 km runter kosten soll er ca 3500 VB Ausstattung: ABS Airbag Alufelgen Anhängerkupplung Beifahrerairbag Bordcomputer Dachreling Elektr. Fensterheber Klimaanlage Klimaautomatik Lederausstattung Multifunktionslenkrad Nebelscheinwerfer Radio/CD Seitenairbag Servolenkung Sitzheizung Tempomat Wegfahrsperre Xenonscheinwerfer Zentralverriegelung

Soweit ganz schön, nur die gelbe Umweltpakette macht mir gedanken, bis 2014 dürfen nur noch PKW mit grüner Umweltplakette in die großen Städte...

Beruflich muss ich zwar nicht in die Innenstädte aber ab und an halte ich mich dort schon auf.

Kosten für einen Rußpartikelfilter + neuen Kat. (weil er über 5 Jahre alt ist und über 80.000 km runter hat) liegen bei 1200-1300 € Vom Staat gibt es bis 2013 noch 330 € zurück

Nun ist euer Rat gefragt =)

...zur Frage

Warum fällt Zylinder bei ein Pkw aus?

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen warum ein Zylinder beim Automatikgetriebe ausfällt bzw. ausfallen kann?!

Ist dies durch falsche Fahrweise begründet ( Zuviel Gas geben ) oder gibt es andere Gründe?

Es handelt sich um ein Opel Meriva, dort ist ein Zylinder ausgefallen und mich interessiert der Grund!

Für fachliche Antworten bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Zuverlässiges gebrauchtes Familienauto für max. 10000Euro?

Hallo,

aufgrund von Nachwuchs steht ein Autowechsel an.

Ich bin bis jetzt mehrere Subaru gefahren, weil die einfach super zuverlässig waren, und ich aufgrund mehrmaliger Skiurlaube jährlich Allrad nicht schlecht fand. In meinen 2004er Impreza Stufenheck passt aber kein Kinderwagen. Auch findet man da aktuell kaum günstige familientaugliche Benziner(z.b. kein Impreza Kombi mehr seit Jahren).

Nun hab ich mich durchgerungen auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen(u.a. auch Allrad seit ein paar Jahren nicht mehr gebraucht). Ist aber recht kompliziert, weil sich der Markt im Umbruch befindet, es von allen Herstellern gute und schlechte Autos gibt. Ausser vllt Fiat. Das Zeug taugt nix.

 

Welche Autos könnt ihr denn empfehlen für eine Familie mit einem Baby?

Budget wären so 10000 Euro, max 10 Jahre alt, und nicht allzuviele Kilometer. (max 100000). Wichtig ist auch, dass ich damit meinen 1300kg Anhänger ziehen möchte! (damit fällt z.b. der Toyota Verso S raus) Wird auch nicht für den Arbeitsweg genutzt, also wäre ein Benziner (unabhängig angeblicher Fahrverbote) sinnvoller.

Was ist z.b. vom Opel Meriva B zu halten? Oder doch lieber den Zafira Tourer? Sind die inzwischen zuverlässig?

...zur Frage

PKW nimmt zu viel Strom wenn er nicht benutzt wird

Ich habe einen Mutsubishi Space Star in sehr gepflegten Zustand und sonst technisch voll in Ordnung. Es geht schon über Jahre, dass der PKW nach ein zwei Wochen Nichtbenutzung nicht mehr startet weil die Batterie runter war. Er war deshalb schon öfters in der Werkstatt und ein mal eine ganze Woche deswegen. Ich hatte da eine neue Batterie auf Garantie erhalten(nicht die erste, welche nach einiegen Monaten wieder neu reinkam) und komischerweise geht es dann so immer ein viertel Jahr als wenn nichts wäre. Danach immer das gleiche Spiel. Es wurde schon (in der Werkstatt) das Radio vom Dauerstrom getrennt und auch des Tachokombiinstrument wurde raus genommen um dahinter eventuell einen Fehler zu entdecken. Ich habe mir jetzt ein Messgerät gekauft und festgestellt, dass im Stand der PKW 0,17 Ampere Strom zieht (ich habe noch einen Opel Meriva, der nimmt 0,01 Ampere und damit nimmt der Mitsubishi das Siebzehnfache) und dem Meister das mitgeteilt. Er meinte, das wäre noch normal. Ich rechnete im vor, dass der Tag 24 Stunden hat und in 14 Tagen die Batterie mit 55 Ampere lehr sein muss. Er hat nix mehr gesagt und ich bin gegangen. Selbst ist der Mann: Prüfgerät zwischengeschaltet und alle Sicherungen und Relais aus dem Sicherungskasten raus (Damit waren alle eventuellen Verbraucher ja abgeschnitten vom Netz) und das gleiche Ergebnis. Es flossen weiterhin 0,17 Ampere. Nur wohin? Ich habe jetzt mal ein ziemlich dickes Kabel (offensichtlich Ladestromkabel von der Lichtmaschine) abgeschraubt und siehe da, der Strom fiel auf 0,01 Ampere. Alle Verbraucher funktionierten trotzdem. Ich gehe jetzt davon aus, dass die Lichtmaschine eine Macke hat.

Liege ich da richtig ???

Wenn ja, macht es für mich Sinn die auszubauen und zu öffnen/ auseinanderzubauen (Reinigung/ Fehlersuche) ???

Kann ich wenigstens über eine kurze Strecke auch ohne Lichtmaschine fahren???

Über Antworten wäre ich sehr dankbar!!!

Norbert Hann Perleberg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?