Warum für die DVAG arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

@CommandernyZe Die deutsche Vermögensberatung hat ein Alleinstellungsmerkmal - das Allfinanz Konzept. Zwar gibt es viele Vertriebe und Banken, die dieses erfolgreiche und einmalige Konzept versucht haben zu kopieren, jedoch kläglich gescheitert sind. Viele Jahre wurde das Thema der Allfinanzberatung von Banken und Versicherungen stark kritisiert und als neuer Deckmantel für eine neue Art von "Druckerkolone" bezeichnet. Die großen Banken und Versicherer versuchten durch diese Vorgehensweise fast 2 Jahrzehnte dieses Konzept zu unterbinden und zum scheitern zu bringen. Doch der Gedanke der DVAG, bzw von Dr. Reinfried Pohl, war so genial, dass er sich durchsetzte und Finanzgeschichte schrieb. Seit 35 Jahren bietet dieses Konzept umfassende Möglichkeiten, Kunden bei der Durchsetzung von Finanzplänen, unter Berücksichtigung von individuellen Wünschen und Ziele, zu helfen und sie langfristig zu betreuen. Die DVAG bietet keine Produkte an, Sie bietet individuelle Konzepte an.

Wer über eine kommunikative, lernfähige, zielstrebige und selbstständige Art verfügt kann vieles bei der DVAG erreichen. Dabei ist die Provision nicht das ausschlaggebende Element. Die Arbeit als Vermögensberater setzt umfassende Prüfungen voraus und bildet so ein solides und vielseitiges Fundament für zielstrebige und engagierte Menschen. Das Alter und die Qualifikation spielen dabei weniger eine Rolle.

Der Beruf an sich bietet ein selbstständiges, abwechslungsreiches und ausbaufähiges Berufsfeld an. Wer Leistung bringt, kann Karriere machen. Wer nebenberuflich Einblicke erhalten möchte, kann und muss zunächst einmal im Nebenberuf einsteigen.

Wer sich mit einer leistungsorientierten Tätigkeit anfreunden kann, und motiviert ist, seine Zukunft in einem starken, krisensicheren Unternehmen zu verbringen, ist bei der DVAG genau richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?