Warum führt man Beziehungen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um jemanden zu haben, den du dir anvertrauen kannst, mit ihm alles teilen etc. pp.

Klar, kannst sagen, dass sowas auch bei einer Freundschaft stattfindet. Allerdings finde ich, dass dies auf einer komplett anderen Ebene ist und auch generell total verschieden ist.

Außerdem sind körperliche Nähe und Sex auch ein großer Aspekt.

Finde aber man kann es erst Beziehung nennen, wenn beide nicht grad mal 11 sind und sich Zettel zu stecken mit: Willst du mit mir gehen? Ja, nein, vielleicht. Eine richtige Beziehung ist viel reifer und ausgeprägter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Freud und Leid zu teilen. Stell Dir mal vor Du gewinnst im Lotto und hast niemandem, mit dem Du es genießen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus dem gleichen Grund, aus dem Fragen gestellt werden: Jemand hat so ein Bedürfnis und sieht keinen Grund, ihm nicht nachzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man die Person liebt und so viel Zeit mit ihr verbringen möchte, wie es nur geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Chemie macht das man sich verliebt und sich an den Menschen binden möchte hängt alles mit Natur und Fortpflanzungstrieb zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Leben gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über irgendwas muss man sich doch aufregen. Frauen über männer und männer über frauen 😂 naja bzw heutzutage jedernüber jeden. Ehrlich gesaagt ich würds mir auch nicht antun ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man so jemand hat mit dem man reden kann und der hoffentlich zu einem hält eine Bildung halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?