Warum führt der setigende lebensstandard zb technische ausstattung der haushalte zu einer zunahme des schadenausmasses bei katastrophen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

höherer Lebensstandard, führt durch höheres erreichbares Alter, bessere medizinische Versorgung und bessere Nährstoffversorgung zu einem stätigen Populationszuwachs, damit in einem meist begrenzten Raum höhere Anforderung an Ressourcen und das bei immer höher werdende Bevölkerungsdichte.  

Immer mehr Wald wird gerodet um Nahrung anzubauen und Vieh zu versorgen, führt wieder zu höherer Erosion und weicher aufgeschichtetem Erdreich, das bei Erdrutschen und Überschwemmungen verherender macht.

Durch eine hohe Bevölkerungsdichte dauert die Zeit zum evakuieren länger und sterben bei arealbegrenzten Katastrophen (Erdbeben, Überschwemmungen) auf kleinerer Fläche eben auch mehr Menschen und durch höhere Bebauung werden mehr Häuser zerstört als auf einem nahezu Menschenleeren Areal, ist einfache Mathematik.

Technische Produkte erfordern oft in der Herstellung hohe Energiemengen und durch die wachsende Anzahl an elektrischen Geräten im Haushald ebenso. Natürlich steigt oft auch die Effiziens dieser Geräte, jedoch ist die Menge an Zunahme meist höher. Zudem ist der Wille oft da, selbst noch intakte Geräte, für neuere zu ersetzen, was noch mehr Ressourcenverbrauch gibt und mehr Müll erzeugt. 

Der steigende Energieverbrauch, sorgt für höhere Treibhausgasemission, dies zu mehr Temperaturanstieg, und höhere Temperatur der Luft und Meere sorgt für schlimmere Zyklone, Tornardos und Hurricans !


Was möchtest Du wissen?