Warum fühlt sich eine 6kg schwere Katze leichter an als 6 Packungen Milch?

7 Antworten

Weil es stark darauf ankommt wie "handlich" etwas ist. Das ändert zwar an dem Gewicht an sich nichts aber zum Teil daran wie und welche Muskeln arbeiten.

Der Kater ist weich und man muss nicht aufpassen, dass er beim hoch heben in 6 Teile zerfällt. Beim Säugling ähnlich.

Es kommt darauf an, wie du das gesamte Gewicht trägst ( 1 hand, beidhändig, auf dem Rücken,... )

und ob das Gewicht flächenmässig gut verteilt

oder nicht ??

Wenn "das Gewicht flächenmäßig gut verteilt ist"..?

Ich denke weder Großflächigkeit (Kartons, Fenster, Spiegel) noch Kompaktheit (Metallkugel) sind besonders tragefreundlich und daher ist es kein Kriterium, sondern einfach wie sich das Trageobjekt an uns anschmiegt und wie viele Muskelgruppen da aktiv mitstützen.

1

das relativiert sich wenn man die Katze zu der Milch in den Kühlschrank stellt und sie die Hälfte davon austrinkt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom Uni Würzburg 1983

die Katze hat eine gemütlichere Form(ergonomischere), vielleicht macht die Katze das auch extra, dafür müsstest du sie töten und dann gucken ob sie schwerer ist (mach das nicht)

Eine Narkose wie beim Tierarzt müsste reichen für den Vergleich.

0

Was möchtest Du wissen?