Warum fühlt man sich nicht immer in der Dunkelheit undwohl?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Angst vor der Dunkelheit rührt für gewöhnlich daher, dass man sich orientierungslos fühlt und nicht weiß, was sich in der Dunkelheit befindet. Das macht einem Angst. Man fühlt sich leicht angreifbar.

Wenn du dich hingegen versteckst oder anschleichst, gibt dir die Dunkelheit Sicherheit. Du wirst nicht so leicht gesehen. Plötzlich bist du eins von den Monstern, vor denen du normalerweise Angst hast ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Licht läuft das Meiste von der Wahrnehmung über die Augen. Aber in der Dunkelheit geht das nicht, weil man nicht sehen kann. Das heißt, man nimmt weniger von der eigenen Umgebung wahr und man fühlt sich orientierungslos, besonders wenn man nicht so gut hören kann. Wenn sich jemand an einen ranschleichen will, dann ist das in der Dunkelheit sehr viel einfacher, weil man diesen jemand nicht sehen kann. Vielleicht hört man ihn, aber wenn es jemand ist, der ziemlich leise schleichen kann, braucht man ein sehr gutes Gehör dafür. Angenommen man hört ihn nicht, hätte er den Überraschungsfaktor auf seiner Seite. Es könnte also auch die Angst davor sein, in der Dunkelheit überrasche/überfallen zu werden, anstatt die Angst vor der Dunkelheit selbst. Wenn man sich selbst in der Dunkelheit an jemand ranschleicht, hat man diesen Vorteil und der Andere ist dann orientierungslos. Folglich braucht man keine Angst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du im hellen z.B. gehst nachts (Straßenlampen), aber alles um dich herum dunkel ist, kannst du nicht ins dunkle sehen, wenn du aber im dunklen bist und die Person im Licht "überfallen" möchtest, hast du etwas mehr Kontrolle über die Situation, da du die Person sehen kannst, sie aber dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fühl mich im Dunkeln sehr wohl, da kann man nackt sein ohne das die Nachbarn das sehen, nicht dass das schlimm wäre, aber immer Bauch einziehen damit das gut aussieht ist anstrengend und im Dunkeln dann schön die Plautze raushängen lassen und sich von den Poltergeistern den Rücken rasieren lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EpicNeo
20.03.2012, 01:34

:D man könnte meinen du bist dracula ;D naja mit meiner freundin find ich es auch ganz schön im dunkeln, die gründe hast du grade genannt...

0

Wenn man nicht schleicht und du im dunkeln bist fühlst du dich ja unwohl. das kann daran liegen das du keine übersicht über dein Umfeld mehr hast da es ja wegen der Dunkelheit beschränkt ist. Und du nicht richtig einschätzen kannst ob da was ist oder nicht. Beim schleichen konzentriest du dich ja auf das schleichen :D dabei unterstützt dich ja die Dunkelheit das du nicht so schnell endekt wirst

Also weniger Angst da du dich auf das Schlechen Konzetrieren musst.

Und es liegt ja mit unseren Uhrängsten zsm das wir uns im Dunkeln halt mehr fürchten als im hellen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass man sich durch das Schleichen und Verstecken sicherer fühlt. Daher hat man dann weniger Angst in der Dunkelheit. Man hat sozusagen einen Schutz für sich gefunden.

Anders hat man angst, weil man sich unsicher fühlt. Durch die Dunkelheit fühlt man sich auch orientierungslos. Man sieht nichts, keinen Weg, keine Farben... Und was ist schon ein Leben, ohne einen Weg? Das Leben...ohne Weg ist kein richtiges Leben, sondern ein Leben voller Sorgen und Angst.

usw usw usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil nichts immer geschieht, bis auf den tod und die steuer ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde das auch ziemlich spaßig leute im dunkel zu ershcrecken und so xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha , ja das kenn ich , im Dunklen (vorallem in Städten ) kann es in der Nacht gefährlich werden , es passieren mehr Verbrechen etc. und so :-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schleichst dich unbemerkt an die Dunkelheit heran?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EpicNeo
20.03.2012, 01:27

z.b. wenn man sich an das schlafzimmer der eltern schleichen möchte (BEISPIEL) stört es einen (mich?) nichtmehr, dass es dunkel ist, normal schon.

0

Du hast aber komische Hobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?