Warum fühlt man sich benommener wenn man seine Muskel alle ausspannt bei der Achterbahn?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst, wenn man seine Muskeln entspannt?

Ich weiß jetzt nicht genau, inwiefern du dich da benommen fühlst. Fühlst du dich nicht freier und unbeschwerter, wenn du dich entspannst?

Also so was wie in die Schlafposition ohne zu gehen ohne die Augen zu zumachen. Also Selbstschwachstellung (habe ich erfunden, ich hoffe du verstehst es).

0
@furqan1616

Also so was wie in die Schlafposition zu gehen ohne die Augen zuzumachen. Also Selbstschwachstellung (habe ich erfunden, ich hoffe du verstehst es).

0
@furqan1616

Ja, ok. Und dabei fühlst du dich benommen? Das ist mir selbst jetzt noch nicht passiert, glaube ich.

0
@furqan1616

Oder ich glaube du hast wieder rechts. İch meinte Entspannen. Aber so arg, dass es nicht mehr geht.

0
@furqan1616

Aber ich mache dass extra, um mich benommen zu fühlen. İst ja sicherer als mein Redout bei der GeForce. 

İst aber nicht gefährlich was ich mache oder 

0
@furqan1616

Ich glaube nicht, dass das gefährlich ist. Du müsstest nur z.B. bei Flying Coasters aufpassen, dass du nicht allzu schlaff im Bügel hängst. Bei den meisten Achterbahnen ist es sicherer, den Kopf locker an die Kopfstütze zu legen, damit du dich durch die Beschleunigungen nicht an der Halswirbelsäule verletzt.

0

Vermutlich durch das Blut in den angespannten Muskeln.

Was möchtest Du wissen?