Warum fühlst ich mich immer so unrealistisch, wenn ich über Physik usw nachdenke?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ganze Leben und die ganzen anderen Sachen wirken halt unreal, wenn man wirklich tiefgründig darüber überlegt!

Unser Gehirn kann für vieles einfach kein Verständnis entwickeln, da es einfach weit über unsere Vorstellungskraft hinaus geht!

Deswegen wirken die Sachen unrealistisch, oder man denkt, dass man selbst nur eine Luftblase ist...

Das ist alles komisch wenn man darüber nachdenkt

0
@t23rs

Ja unsere Gedanken haben halt auch Grenzen, manchmal sind Sachen einfach weit über unserer eigenen Vorstellungskraft und man sucht nach einem Sinn, was der Mensch immer tut! Aber dies muss man dann halt auch mal akzeptieren und mit mehr Erfahrung im Leben bekommt man dafür vielleicht ein anderes Verständnis und man kann Sachen vielleicht mit einer anderen Sichtweise, die man im höheren Lebensalter bekommt, sehen!

0

Ich denke mal, weil in Deinem Gehirn nicht alles so abläuft, wie es nun mal ablaufen könnte oder "normalerweise" tut. Lässt Du Deine Depressionen behandeln?

Hab ich mal aber die kommt immer im Winter, hab vorhin ne frage gestellt da hab ich alles erklärt. Wie es mir geht, was ich für ein mensch bin, meine Ängste usw.

0

So eine Depression durchlaufen die meisten Jugendlichen, das ist ganz normal 😁.

Die Physik handelt nicht nur vom Weltall, sondern auch von ganz handfesten Dingen. Z.b. welche Kräfte treten bei einem Crash auf? Wie schnell muß der Airbag sein...usw.

Vielleicht, weil Dein Kopf es nicht "greifen" kann...... oder weil Dein Kopf überlastet ist. Dann gibt es diesen "watteartigen" Zustand, um das Bewusstsein zu schützen.....

Ich könnte mir vorstellen, dass es zu diesem gefühl kommt weil man mit dem tod gleichzeitig über die nichtexistenz nachdenkt... bei physik allgemein aber ka

Weil du dich mit höherdimensionalen Instanzen in Relation setzt und du und dein Verstand, deine Denk-und Lebensstruktur und, um dies logisch zu erweitern, auch die gesamte Geschichte der Menschheit und die agonalen und teilweise anderweitig primitiven Strukturen, die sich im symbolischen Felde der Entwicklung fortgepflanzt haben, entstanden und wieder in die Amorphität zurückgewichen sind, dich deiner geringen Rolle im Handlungs-und Prozessmuster, welche das Universum durch seine inhärente Logik konstruiert, bewusst werden lassen.

Tut mir leid aber ich versteh davon nicht viel ich, hab zwar von vielen ne ahnung bin jetzt nicht hoch intelligent, aber muss sagen da ist viel was ich echt noch nie gehört habe. Viele Wörter die mir fremd sind...

1

Du glaubst eher an das unnatürliche als an Physik

Nein schon an Physik oder Wissenschaft, wenn man überlegt das man nur aus Atomen besteht. Was soviel heißt das man nur aus ganz vielen kleinen Kugeln besteht. Oder das man evtl nur in ner matrix lebt, hab viele Theorien angeguckt. Oder sonstiges

0
@t23rs

Die Matrix ist ein Hirngespinst, das man sich besser aus dem Kopf schlägt.

0

Was möchtest Du wissen?