Warum fühlen sich so viele Jungs von Justin Bieber und seinen Fans genervt?

7 Antworten

Wrnn es angesagt ist jemand zu hassen, macht es die breite Masse einfach. Der Mensch als Herdentier. Mich belastet der relativ wenig. Ich bewundere ihn weil er einfach ohne großartige Hilfe so eine Marke aufgebaut hat. Als Vorbild dient er wegen seinem Verhalten aber nicht, ist jedoch nichts besonderes bei Menschen die von ungefähr ganz unten nach ganz oben gekommen sind.

Also wie gesagt mich belastet das Thema nicht wirklich, finde es nur peinlich wenn man sich keine eigene Meinung bilden kann/traut. Mag zwar seine Musik eigentlich nicht aber Friends feier ich richtig :D

Okay dankeschön, aber was meinst du mit keine eigene Meinung ?

0
@Leben333

Die Leute die alles schlecht (oder toll/gerechtfertigt) finden was ein Justin Bieber, Christiano Ronaldo oder Leonardo DiCaprio macht. Das sind Persönlichkeiten, die polarisieren und viele haben bereits eine Meinung zu allem was auch kommen mag. Und bei der Meinung wird natürlich nicht immer die eigene vertreten. Der Bruder von einem Freund hat auch immer gegen Justin Bieber geschossen weil die Musik "sche**e, schwul, schlecht" war. Als ich ihn mal gefragt habe wieso er so empfindet oder was er zu der Person weiß wusste er nicht was er sagen sollte, weil ihm das niemand eingetrichtert hatte. Sowas ist peinlich und zeugt von einer unvollkommenen Persönlichkeit.

0

Diese Generalisierungen sind immer herrlich.

"Alle Mädchen lieben ihn" - "Alle Jungs hassen ihn"

Nein, das ist ganz sicher beides falsch.

Persönlich finde ich, dass er ein unreifes A.loch ist, der zu allem Überfluss auch noch mehr als grottige Musik rausbringt.

Natürlich kann das einen Jungen nerven, aber viel eher bringt es zum Ausdruck, wie unreif diese Mädchen durch ihre hysterische Schwärmerei, die Idealisierung und die Fokussierung doch sind.

So ein Geschwärme finde ich absolut nicht normal, jedes Mal, wenn irgendwelche Teenieidole bei Live Auftritten zusammengeschrien werden vor lauter Hysterie, komme ich ins Grübeln, was mit dieser Generation falsch gelaufen ist.

Neidisch? Nein, ich finde ihn einfach nur unreif und dumm, er erkennt nicht wirklich, wie viel Glück er hatte, als bestenfalls mittelmäßiger Performer auf einer Plattform mit Millionen Konkurrenten entdeckt zu werden und das große Los zu ziehen.

Dass dessen Fans genauso unreif sind, merkt man schon an deinem "Hater können sich ihre Kommentare sparen" Das klingt so, als könntest du einfach nicht mit Kritik umgehen, wenn es sich um dein Idol handelt, weil dir deine unreife Hysterie die Sicht versperrt.

Bin ich neidisch auf ihn? Nein, er ist nur ein bekanntes A.loch unter vielen.

Okay also, jeder hat seine Meinung, aber diese Beleidigung finde ich dann wirklich übertrieben und warum stört, das einem Jungen, wenn seine Freundin nebenbei für Justin schwärmt, da ist doch nix dabei ! Und nur weil Mädchen weinen und kreischen, wenn sie Justin sehen, heißt das nicht, das sie unreif sind ! Ich als Junge würde sogar genauso reagieren...

0
@Leben333

Doch das ist kindisch, dumm und unreif. Vor allem dein Versuch, negative Meinungen und Kritik durch deinen letzten Satz zu unterbinden.

Und was für eine Beleidigung, schau dir mal an, was dein Idol so alles anstellt, er ist die wandelnde Dudendefinition von A.loch.

Doch natürlich ist da was dabei, viele Jungs wollen halt lieber ein Mädchen, das mit ihren Gedanken und ihrem Kopf im Hier und Jetzt ist und sich Gedanken über richtige und wichtige Dinge macht.

Wahrscheinlich bist du noch zu jung um das zu erkennen, aber eine absolute Idealisierung eines Menschens ist immer ein negativer Charakterzug, eine Andeutung von toxischem und pathologischem Verhalten. Reife Menschen, sehen Fehler in Menschen und kritisieren sie, sie fangen nicht an, hirnlos herumzuschreien sobald sie ihr Idol sehen.

Sowas nennt man dann auch Selbstkontrolle.

1
@Evoluzzer213

Ja dann haben wir Teeanager uns bei Justin halt nicht unter Kontrolle

0
@Leben333

Ja, das ist ist ziemlich peinlich.

Aber irgendwann wirst auch du älter und erwachsen, hoffentlich

0
@Evoluzzer213

Ja das kann sein, die Fans die jetzt genauso alt sind wie Justin sind ja auch gar nicht mehr soooo, aber wir Teenager sind nun mal so besessen von ihm oder siehst du das anders ?

0
@Leben333

Da ich mich nicht normalerweise mit Justin Bieber und seiner Fanbase auseinandersetze bis auf diese Frage, habe ich keine Ahnung wie stark er im Vergleich zu früher angehimmelt wird.

Der Typ interessiert mich halt nicht, er ist ein A.loch und hat keine Aufmerksamkeit verdient, Ende.

Diese Besessenheit ging schon immer, auch damals zu Kriegszeiten immer zu weit und ist ungesund.

0
@Evoluzzer213

Ich kann dir auch als Gitarrist eine fachspezifische Meinung geben, dass sein Umgang und Können mit der Klampfe wirklich allerbestenfalls mittelmäßig ist.

Aber bei Ed Sheeran ist das genauso, anspruchsvoll ist das nicht wirklich, mit einfachen Akkorden landet man halt Hits, weil das Ohrwürmer sind, aber von musikalischem Talent zeugt das nicht.

0

Das hat mit der Generation rein gar nichts zu tun. Während des 2. Weltkrieges wurden von vielen die Kampfpiloten angehimmelt, weil sie so und so viele Feindabschüsse vorzuweisen hatten, nach dem Krieg und dem Wiederaufbau wurden wieder Musiker, Schauspieler und Sportler angehimmelt und so war es auch vor dem Krieg, irgendwann war es der König oder Kaiser oder Gott.

Außerdem finde ich es persönlich noch weniger erschreckend wenn jemand angehimmelt und angekreischt wird als wenn sich die "meist" männlichen Jugendlichen gegenseitig mit den hässlichsten Schimpfwörtern angreifen, weil der eine Ronaldo und der andere Messi oder Bayern oder Dortmund besser findet. Ist aber nur meine Meinung.

2
@Broadcity

Ja das sehr ich genauso, eine wirklich klasse Antwort

0
@Leben333

Wie unreif kannst du eigentlich sein? Alles ist für dich eine klasse Antwort solange du glaubst, dass man dir nach dem Mund redet.

Werd mal erwachsen, wie alt bist du? 12?

Justin Bieber ist immer noch ein schreckliches Idol und dennoch ist diese vollkommene Idealisierung ein sehr unreifes und toxisches Verhalten.

0
@Evoluzzer213

Nein ich bin nicht 12 und nein Justin Bieber ist kein schreckliches Idol

0
@Leben333

Red dir das nur weiter ein, irgendwann siehst auch du mal seine schlechten Seiten, die sind ja immerhin kaum zu übersehen.

Wenn du 16 bist, solltest du dich auch langsam wie ein 16 jähriger verhalten und aufhören, in deiner schön aufgehübschten Blase einer alternativen Realität zu leben.

Kein Mensch ist durchweg positiv und hat die vollkommen hysterische Anbetung verdient.

0
@Evoluzzer213

Und wieso benehmen sich dann so viele 16 sogar auch 18/19 Jährige Mädchen bei Justin Bieber so hysterisch ?

0
@Leben333

Witzig. Ich bin 19. Die Mädchen in meinem Umfeld sind dementsprechend auch 19/20. Und da finden nur noch die wenigsten Justin Bieber so göttlich, dass sie hysterisch werden.

Und der Rest der normalen 19/20 Jährigen in meinem Umfeld mag diese ewig junggebliebenen Fans ebenso wenig wie ich.

0
@Evoluzzer213

Ja gut, aber es gibt auch sicher welche die auch in dem Alter hysterisch werden. Na ja jedenfalls, kann es ja kein Zufall sein, das Justin so ein beliebter Weltstar ist..

0
@Evoluzzer213

Gut dass du auf meinen Kommentar eingegangen bist und mit all deiner älterlichen Weisheit erklärt hast warum es sich nicht um eine klasse Antwort handelt. Das soll jetzt kein Selbstlob sein, aber du als erwachsender, reifer Mensch solltest auch mal ruhig bleiben können und deinen Standpunkt darlegen können. Jemanden wegen eines Satzes zu verurteilen, finde ich aus deinem Mund schon komisch.

Du könntest ja zum Beispiel mit guten Vorbildern anfangen, die Justin Bieber ersetzen könnten. Kleine Hilfestellung: Die Kardashians, bei denen sich Teile der Familie für Geld sogar Geschlechtsumwandlungen unterzogen haben und von denen den meist minderjährigen Fans die krankhafte Liebe zum Geld und zu anderen falschen Werten beigebracht wird, Cristiano Ronaldo, dem ehrgeizigem Fußballer, der hier und da durch Steuerhinterziehung in Millionenhöhe oder durch Vergewaltigung auffällig wird, Leonardo DiCaprio, der sich für die Umwelt einsetzt und die Benefizveranstaltungen mit dem eigenen Privatjet anfliegt um zum Hafen zu seiner Privatjacht zu gelangen, oder nehmen wir den spanischen Adel, bei dem einer der Könige als WWF Präsident heimlich auf Tiger und Elefantenjagd geht.

Menschen sind Schweine, ist einfach so. Und die, die besonders viel Macht und Geld haben sind oft die skrupellosesten, deswegen sind sie da wo sie sind. Du kannst dir also Rosa Parks als Vorbild aussuchen, oder du kommst in der Realität an in der erfolgreiche Menschen wie Justin Bieber von vielen einfach bewundert werden und die Menschen vor lauter Glamour blind für den Dreck sind der sich dahinter anstaut.

1

Ich kann ihn nicht Leiden weil er ein A*schloch ist. Ich hasse es wie er seine Hosen trägt wie ein Häftling mit ner übergroßen Hose. Er trägt sie am Hintern runtergezogen so das man die Unterhose sieht. Ich hasse es wie er beim Singen seine Stimme so erhöht das er schon fast wie ein Mädchen klingt. Und ich hasse seine Musik.

Was die Fangirls betrifft kann ich nur sagen das sind meistens Zicken. Man darf denen gegenüber Biber keine Kritik äußern und man wird als hater abgestempelt und man wird von ihnen gemieden. Und ja das ständige fangirlen nervt. Das ganze "er ist so hübsch blabla" und das ganze rumgeschreie.

Es ist schön das man ein Fan von jemanden oder etwss ist aber man soll es nicht übertreiben. Ich hasse generel alle Fans von irgendwas die es übertreiben. z.B Sportfans das sind die schlimmsten. Die sind aggresiv haben wutanfälle und fangen eine massenschlägerei an wenn das Team das sie feiern verliert oder über denen schlecht geredet wird.

Also ja übertreibendes Fangirlen ist nervig und das macht die Weiber in meinen Augen unatraktiv und lässt sie einwenig "dumm" aussehen.

Okay also jeder hat seine Meinung und ja das mit den Fußballfans finde ich auch wirklich schlimm !! Aber sagen dir denn öfters mal Mädchen, wie hübsch sie Justin finden oder wie ?

0
@Ruffy1221

Nur so, wollte wissen ob dich das dann halt auch stört und scheinbar kriegst du das auch öfters zu hören

0
@Leben333

Ja aber in der öffentlichkeit ist sowas störend. Können die woanders machen.

0
@Ruffy1221

Irgendwo müssen sie aber nun mal über ihren Schwarm sprechen

0
@Leben333

Schwärmen ist ja schön aber die Biber Fans denken ernsthaft das sie mit ihm was anfangen können.

Wenn ich für eine berühmte persöhnlichkeit oder (sogar fiktive) schwärme dann mach ich das erstens nie vor anderen leuten zweitens bin ich mir dessen sicher das ich mit der Person nie Kontakt haben werde.

0
@Ruffy1221

Das sind sich die meisten Bieber Fans aber auch sicher

0

Was möchtest Du wissen?