Warum fühlen sich manche Leute nach dem Sex eigentlich schmutzig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch heutzutage lernen viele noch von klein auf, dass Sex etwas Schmuddeliges ist, dass man am besten in der Dunkelheit unter der Bettdecke genießt. Das führt dann dazu, dass man sich zwar erst der Leidenschaft hingibt, was ja eigentlich völlig natürlich und wunderschön ist, dann aber aufgrund der seit Kindheit erlernten Verhaltensweise ein schlechtes Gewissen bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Sex in gewisser Hinsicht eine schmutzige Angelegenheit ist... Körperflüssigkeiten wie Schweiß, Sperma, Scheidenflüssigkeit und Speichel kommen dabei zum Einsatz.

Oder meinst du, dass es von der Kopfsache her eine schmutzige Angelegenheit ist?

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Grunde genommen liegt dem eine Erziehungsproblem zugrunde. Sex wird in vielen Teilen der Gesellschaft immer noch als etwas unanständiges, schmutziges angesehen. Es wird anerzogen, das Sex zur Fortpflanzung dient. Das es auch Spaß macht und zwar richtig, das es ne Menge Möglichkeiten gibt, Sex zu haben und auszuleben, ist gesellschaftlich nicht wirklich akzeptiert. Frag mal die Religionsgemeinschaften, wozu Sex dienen sollte.

Daher denken diese Menschen dann, die hätten etwas Schmutziges  Unsittliches oder gar Verbotenes getan. Das man dabei auch schmutzig werden kann (Schweiß, Körperflüssigkeiten etc.) kommt noch dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran wie die Eltern mit dem Kind umgegangen sind als sie mit Sex in Berührung gekommen sind, haben sie dem kleinen Kind beigebracht das das was schlimmes und ekliges ist, dann fühlen sie sich mies danach. Dan gibt es aber auch welche die sich absichtlich Partner suchen die unter ihrer Würde sind weil sie glauben nichts besseres verdient zu haben. In beiden Fällen ist eine Therapie ratsam.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will sie noch nicht gelernt haben dieses Gefühl positiv für sich zu nutzen. 😆😆😆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag diese Leute doch. Wird wohl an den Flüssigkeiten liegen die da so produziert und verteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles eine Frage der Erzihung. War diese sexualfeindlich, dann kann eben solch eine Einstellung dabei rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das hat sehr viel mit Erziehung, kulturellem und religiösen Hintergrund zu tun.
Wenn Sex gegen den eigenen Willen passiert oder in einer Form, die einem abstößt, dann fühlt sich Mann oder Frau auch beschmutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmutzig net, abber babbisch !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie verklemmt sind und psychische Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil man eventuell Schwitzt und so? ;3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?