warum fühle ich so heftig mit meiner freundin mit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beschützerinstinkt, Empathie, Liebe...wahrscheinlich ein Mix aus allem. Du möchtest nicht, dass sie leidet und versuchst ihr alles schwere abzunehmen.

Aber lass dir gesagt sein, versuch das ein bisschen runter zu fahren. Sie muss ihre eigenen Erfahrungen machen, muss auch schwere Zeiten selbst durchmachen, denn du wirst nicht immer da sein. Der schlimmste Fall wäre, wenn dir etwas passiert und ihr eine Familie habt, dann könnte sie kaum allein über die Runden kommen, denn du hast ihr sonst alles abgenommen.
Klingt schwer, ist es auch...aber denke auch an sie, sie muss eben trotzdem noch immer allein klar kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ziemlich stark danach, als hättest du Gefühle für sie. Mir ging es bei meiner besten Freundin genau so. Ich hätte sie am liebsten in Wolle eingepackt und jegliche Probleme für sie gelöst.. das ist nichts Unnormales oder etwas Übertriebenes, du magst sie einfach sehr doll und fühlst mit ihr, wenn es ihr schlecht geht. Mach dich nicht zu verrückt, lenke dich ab, bis sie ihr Ergebnis bekommt. Ob du nervös bist und dich verrückt machst oder nicht, dass lässt dich auch nicht in die Zukunft reisen :/ Wird alles :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?