Warum fühle ich mich gut wenn andere leiden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mir geht es nur dann so wie dir, wenn ich solchen Menschen wie dir begegne. Denen würde ich dann am liebsten sofort genau das antun. Da wir aber in einem Rechtsstaat leben und sogar solche Unmenschen wie du sämtliche Bürgerrechte genießen, überlasse ich die Arbeit, dich zu resozialisieren aber der Justiz und den Vollstreckungsbehörden. Ich hoffe, sie ziehen dich bald aus dem Verkehr. Oder du gerätst mal an den falschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melkor91
19.01.2017, 15:45

Was glausbt du wieviele Politiker es gibt und Banker die mit skrupellosigkeit erfolgreich wurden, und jetzt geh zu diener Mutti dich ausheulen.

0

Hi

du brauchst eindeutig eine Herausforderung im Leben. Geh am besten in einen Kampfsport Verein, am besten Boxen oder Ringen, da kannst du deine Aggressionen freien Lauf lassen und wirst gleichzeitig aufgrund der Reaktion deiner Gegner auch mal erleben wie es ist der Schwächere zu sein und sehen wie sich das anfühlt. 

Ich bin sicher diese Erfahrung kann dir helfen, deine Haltung gegenüber deinen Mitmenschen zu ändern.

Viel  Erfolg und bring niemanden um ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melkor91
19.01.2017, 15:43

 Körperliche Stärke alleine brignt dir nichts wenn du andere manipulieren willst.

0

Ich würde an deiner stelle mal zu einem Psychotherapeuten gehen oder rede mit freunden, verwandten darüber vielleicht können sie dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melkor91
19.01.2017, 15:34

Wie gesagt ich fühle keine Schuld.

0
Kommentar von xAnimeLovex
19.01.2017, 15:36

Wieso ist alles was nicht dem Mainstream entspricht unnormal -.- bitte haltet den Mund wenn ihr keine Ahnung habt

0

"Normal" im Sinn von durchschnittlich ist das nicht.

Der Mensch ist ein soziales Wesen und ist dafür mit Empathie ausgestattet, damit er selbst leidet, wenn andere leiden. Insofern kann man notorischen Sadismus schon als pathologisch einstufen.

So etwas ensteht oft durch extreme und langwierige Gewalterfahrungen in der Kindheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nop. Junge du bist durch. Such dir nen vernünftigen Doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melkor91
19.01.2017, 15:34

Lol.

0
Kommentar von xAnimeLovex
19.01.2017, 15:35

Nur weil jemand anders ist, ist er nicht gleich unnormal und muss behandelt werden. Müssen deiner meinung nach jetzt Homosexuelle, Juden, Christen, Fetischisten,etc. behandelt werden weil sie "anders" sind????

0
Kommentar von Klettersuechtig
19.01.2017, 15:37

Nein natürlich nicht jeder kann machen was er will solange bes der Rechtslage entspricht. wenn er Menschen Richtung Suizid treiben möchte ist das rechtswidrig. deshalb sollte er sich einen Doc suchen um sich helfen zu lassen. die eigene Entscheidungsfreiheit endet dort wo es anderen schadet !

0

Was möchtest Du wissen?