warum fühl ich mich beim frisuer so hässlich?

5 Antworten

Das geht mir auch immer so. Die Spiegel sind gut poliert und die Beleuchtung ist brutal, weil es so sein muss. Sonst kann der Friseur nicht genau sehen, was er mit den Farben veranstaltet. In Künstlergarderoben ist das genauso. Deshalb sehen immer nur diejenigen gut aus, die die Schminke dick aufgetragen haben.

ich würd sagen das liegt an der öffentlichkeit. meistens enn man zum frisör geht hat mans nötig sich die haare schneiden zu lassen weil es halt nbicht mehr gut aussieht. und wenn einen dann alle möglichen leute anstarren...

was hat das jetzt mit haaren zutun? ich find mein gesicht knochen mässig also wie die topmodels bei germanys next top model igitt und die sind alle schrecklich

0

Die Beleuchtung beim Friseur ist so krass, da sieht man die Pickel schon, die man nächste Woche erst bekommt! Ich denke mal, die Friseurinnen haben eine dicke Schicht Make-Up drauf, damit sie nicht so aussehen, wie wir ;)))

Was möchtest Du wissen?