Warum frieren manche Menschen mehr als andere?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hängt mit der Muskelmasse zusammen: Je mehr muskeln, desto weniger friert man. Muskeln verbrauchen immer Energie, auch wenn man nur so da liegt. Dessahlb frieren Männer nicht so schnell, wie Frauen mit dem gleichen Körpergewicht.

Stimme den oberen Antworten zu! Körper mit weniger Fett müssen die Temperatur früher ausgleichen (durch z.B. zittern) als Personen die eine größere Fettreserve haben. Aber es hängt natürlich auch damit zusammen wie Fit der Körper ist! Ausgeglichene Ernährung bringt den Körper mehr Energie, auch für die regulierung der Temperatur! (wenn du z.B. nicht frühstückst kann dir schneller kalt werden)

Indianer Fakire und andere menschen sind durch training in der lage Ihre innere heizung einzuschalten so daß im Körper energie erzeugt wird welche den körper wärmt Es gibt Menschen die schwimmen durch einen 4 Grad kalten See und schwitzen wie kommt das es ist einfach Training Jeder Körper hat ein Steuerungssystem das sehr kompliziert ist jeder Vorgang im Körper wird damit gesteuert die meisten übernehmen Ihr steuerungssystem von den Vorfahren keiner denkt darüber nach warum das herz schlägt und wie man den herzschlag verändern könnte weil in der regel bei jedem Menschen dieses Steuerungssystem ohne bewußte arbiet funktioniert

jeder kann jedoch in dieses Steuerungssytem bewußt eingreifen und es verändern so können eben manche Menschen Ihren herzschlag so verlangsamen daß andere glauben man wäre tot und später wieder verschnellern ins normale dies geht auch mit der Energie im Körper man kann aus jedem Körperteil Energie entziehen und diese lernen zu niutzen um innerlich warm zu werden es gibt auch lebensmittel die einem innerlich kalt machen oder warm

wenn man viel friert sollte man öfter Ingwer essen weil der von innen wärmt und dann einfach anfangen zu denken ich habe einen wärmespeicher im bauch wenn es kalt wird wärmt der mich und wenn man diese lange trainiert dann funktioniert es auch am besten man fängt mit dem training an wenn einem warm ist innerlich

Das kann ganz verschiedene Ursachen haben, von der Auswahl der Bekleidung bis hin zur Speckschicht, die man sich angefuttert hat oder nicht. Grundsätzlich ist es wohl aber auch so, dass kleinere, schmaler gebaute Menschen schneller frieren als solche mit athletischem Körperbau. Und Frauen frieren oft schneller als Männer. Ein Grund dafür liegt in dem vergleichsweise höheren Anteil an Muskelgewebe. Dort wird ein großer Teil der Energie aus der Nahrung verbrannt, naja, und wer mehr Muskelgewebe hat kann mehr Energie verbrennen und friert auch nicht so fix. Wenn du z.B. gerade irgendwas an Fitnesstraining machst, dann hast du auch ein ganz anderes Wärmeempfinden, als wenn du still stehst oder sitzt (bei gleicher Umgebungstemperatur).

Das hat wohl mit dem (Fett)-Stoffwechsel zu tun. Es ist ja auch bewiesen, dass Frauen eher frieren als Männer. LG Lotusblume

stimmt!

0

Hängt von der Öffnung der Poren ab. Manche frieren dadurch sehr schnell.

Es hängt auch sehr stark von der Abhärtung ab, ab wann man es warm empfindet oder nicht mehr warm. Wer viel im Freien ist und sich bewegt, wird längst nich so schnell frösteln wie jemand, der immer in der warmen Stube sitzt.

Heutzutage sind die Wohnungen/Räume meistens überhitzt.

In manchen Ländern ist es halt kälter.

Was möchtest Du wissen?