Warum Freue ich mich nicht mehr so über Meinen Geburtstag und über die Geschenke?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es könnte bedeuten, dass du mit materiellen Dingen übersättigt bist. Wahrscheinlicher ist vielleicht, dass du nicht so übermäßig auf Materielles fixiert bist (noch ein Handy, noch ein High-End-Ultrabook, noch ein paar Markenklamotten....)

Dass die Magie und Verzauberung besonderer Tage wie Weihnachten und Geburtstag, die in der Kindheit so ausgeprägt sind, im Laufe des Erwachsenwerdens nachlässt, ist ganz normal.

Herzlichen Glückwunsch!

ReverserK 23.08.2015, 11:44

Könnte sein Als ich letztes Jahr ein Handy bekam War ich zwar sehr Happy aber nicht so wie Das erse Mal wo ich ein Handy bekommen habe

0
landregen 23.08.2015, 11:49
@ReverserK

Du hast aber auch die anderen Sätze meiner Antwort, nicht nur den ersten, gelesen, oder? ;-)

0
ReverserK 05.09.2015, 11:08

Jo Hab ich danke

0

Ist bei mir genauso. Bin 15. Wieso kann man so direkt nicht beantworten, aber ich finde bei mir liegt es daran, dass ich mich dran gewöhnt habe und mir andere Dinge wie zB Schule wichtiger sind. Man konzentriert sich darauf nicht mehr.

Klar,  natürlich. Ich habe heute zufällig auch Geburtstag und bin 19 geworden. Aus Ermangelung guter Ideen habe ich auch kaum Geschenke bekommen - wenn ich diesen Geburtstag mal auch mit meinem 13. vergleiche. Aber das macht nichts. Ich fühle mich übrigens auch nicht wie 19-jährig. Eher wie 15. :-D

Das langsam "eintönig" werden gehört zum Erwachsenwerden dazu, dafür hatte man schon zu häufig Geburtstag.  ;-) Aber mach dir nichts draus. Ich lebe, wurde "zufällig" vor genau 19 Jahren geboren und bin jetzt aus der Probezeit raus vom Führerschein.  Das ist doch mal ein Grund zum freuen. Außerdem scheint die Sonne und ich muß heute nicht arbeiten - was für ein unverschämtes Glück! :-) Lass dir durchs erwachsen werden nicht deinen Geburtstag vermiesen! Alles Gute!

ReverserK 23.08.2015, 18:06

Ach wegen dem Erwachsenwerden ist es eigentlich nicht so schlimm.
Herzlichen Glückwunsch

0

Naja ein Geburtstag ist ja auch nichts besonderes. Ein Tag wie jeder andere auch. Wird halt nur gefeiert weil man halt genau an dem Tag vor ein paar Jahren geboren wurde. Hätte das Jahr anstatt 365 Tage 200 Tage, wäre es ein anderer Tag.

Mir sind Geburstage auch vollkommen egal.

naja, inzwischen hast du schon so oft geburtstag gehabt, dass es nicht mehr so aufregend ist wie vorher. 

stell dir vor, du haettest schon 16x den gleichen preis bei einem preisausschreiben gewonnen ...

Ja. Das hat was mit Erwachsen-Werden zu tun. Man kapiert, daß man kein Prinz ist, auch nicht für einen Tag. Es sind genau die gleichen 24 Stunden wie gestern, vorgestern ... die Illusion, daß MAN und DIESER TAG etwas Besonderes ist, schwindet.

Herzlichen Glückwunsch trotzdem.

Gruß S.


ReverserK 23.08.2015, 11:42

Danke:)

0

Das ist typisch für den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenwerden. Ich kann mich auch an ein Weihnachtsfest erinnern,  an dem ich geweint habe, weil dieser Zauber weg war. Ich versuchte dann durch das Einhalten von Äußerlichkeiten,  dieses Gefühl wiederzubekommen.

Vielen Mensvhen geht das so. Sie wollen durch Zeremonien dieen zauber wiederhaben
oder durch ständiges Steigern an Geschenken und Vorb

ereitung.  Wenn Du mal darauf achtest, machen das ganz viele Erwachsene so.  Dabei sollen wir werden wie die Kinder, d.h. uns an Kleinigkeiten freuen. An einer  Blume, an 4 gleichen Autos im STAU ... sieh Dich einmal um!



ReverserK 23.08.2015, 11:45

Hahahahah Hast recht:)

0

Natürlich ist das normal. Du bist zwischenzeitlich älter geworden. Dann hat man keine schlaflosen Nächte mehr wie ein Kind vor seinem Geburtstag! :-)

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

Es ist normal.

ReverserK 23.08.2015, 11:42

Danke:)

1

Was möchtest Du wissen?