Warum fragen kinder immer WARUM?....Warum?....warum?

Support

Liebe/r alfimi,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Finn vom gutefrage.net-Support

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Kinder im Alter von ca. 4-6 (kann unterschiedlich abweichen) Jahren auf vieles neugierig werden. Und genau diese Phase sollte man als Eltern nutzen, um ihnen alles was sie fragen, geduldig zu erklären. Das kann sich nur positiv auf Sprache, Lernprozesse, Fähigkeiten usw. auswirken.

sehr anstrengend???? ich finde es schön, wenn meine tochter mir fragen stellt und ich sie ihr beantworten kann. nur so ist es für kinder möglich viel zu lernen, das ist völlig normal und man sollte die kleinen sogar animieren, so viel wie möglich nachzufragen, wenn sie etwas nicht verstehen.

Sicher ist es so, dass die Fragerei manchmal nervig ist, aber wie sollten sich die Kinder sonst entwickeln, wenn sie nicht der Frage auf den Grund gehen? Es gibt keine dummen Fragen - denn Neugier ist eine der gesündesten Eigenschaften des Menschen. Ohne sie gäbe es keine Weiterentwicklung und Forschung.

Was möchtest Du wissen?