Warum fragen die Verkäufer das immer?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Verkäufer müssen das fragen, weil sie es so eingetrichtert bekommen. Immerhin soll der Kunde ja mehr kaufen.... und noch mehr.

Besser als ein pampiges "War's das?" ist es allemal, finde ich.

Und das Beste: Du kannst einfach "Nein, danke." sagen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es viele Kunden gibt die es eben nicht tun. Vermutlich wollen die Leute auch ein wenig die Kunden drängen und zu entscheidung zwingen dass es schneller geht. Es würde ja nerven wenn ein Kunde sich noch paar Minuten zeit nimmt und nichts sagt und alle warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele haben es schon gesagt, Höflichkeit und der Verkäufer wartet auf neue Instruktionen, also Tüte weiter füllen oder zur Kasse.

Tipp:
Einfach nach der (letzten Teil-) Bestellung "und Danke, das war es" sagen.
Dann geht es Richtung Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist pure Höflichkeit! Vielleicht hast du was vergessen oder hast Lust auf was bekommen, daher fragt sie nochmal nach , sie zeigt Interesse! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt vermutlich auf die Region an, denn in meiner Bäckerei fragt man so, "darf es noch etwas sein?"

c'est bon, merci lautet dann meine Antwort. Ich weiß, dass die Verkäuferin eine Französin ist und sich über jede französische Ansprache freut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es beim Bäcker schnell zu gehen hat und der Kunde niemals von sich aus sagt, dass nichts mehr dazu kommt (was beim Bäcker ja wohl öfter mal vorkommen soll).

Und wenn Dich das SOOOOO NERVT, dann beendest Du Deine Bestellung eben mit einer freundlichen Aussage, die diese Frage dann erübrigt. So schwer ist das doch das alles gar nicht mit dem Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um sicherzustellen das deine Bedürfnise gedeckt sind und du nun wirklich nichts mehr haben möchtest, sodass es zum Zahl Vorgang kommen kann. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll zum mehr-kaufen inspirieren. Es soll suggerieren: Ich will doch noch was, oder? Ist Verkaufspsychologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus Höflichkeit. Besser als zu warten, ob noch was vom Kunden gesagt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann formuliere Deine Bestellung so, dass sich die Frage erübrigt und der Verkäufer nicht nachfragen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das nicht so nervend. Da gibt es deutlich nervenderes.

Ich nehme an, daß der Verkäufer einfach umsatzorientiert  oder zuvorkommend ist. Manchen Kunden muß man ja alles aus der Nase ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Verkaufsgespräch und Höflichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schlimmste ist bei McBommels: "Möchten Sie vielleicht noch ein Getränk dazu?"  -  "Nein, sonst hätte ich es ja gesagt ....."

Die wollen Dir Waren verkaufen, die Du sonst nicht genommen hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... so eine Floskel gehört sich nicht und lernen wir auch nicht und ich antworte dann: Bezahlen, bitte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will halt mehr verkaufen. Wenn er sagen würde: "Wegen so etwas mickrigem belästigen sie mich ?" wäre es zwar auch die Wahrheit, aber doch etwas unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Heißt es außerdem, also zusammen geschrieben. 2. Es soll Ihnen etwas zusätzliches verkauft werden, also mehr Umsatz, daher die Frage.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?