Warum fragen die Tankstellen-Kassierer fast immer: "Wollen Sie einen Bon/Quittung haben?"

6 Antworten

Tanke ich an einer mir fremden Tanke, dann verlange ich den Bon/Quittung. Schickt man mir die Polizei hinterher, wegen Tankbetrug, dann kann ich schon mal die Quittung vorweisen. An der Tanke gibt es die tollsen Vorfälle. Aber weswegen das Personal fragt, darauf weiß ich auch keine Antwort. Da werde ich das nächste mal fragen, wenn die fragen!

Genauso ist es! Man sollte IMMER und überall den Beleg mitnehmen, um im Notfall ein ordnungsgemäß abgelaufenes Geschäft auch nachweisen zu können.

0

Na ganz einfach - wenn du den Beleg nicht haben willst, dann druck ich ihn gar nicht erst aus. Der Beleg kommt (meistens) nicht automatisch mit. Daher die Frage.

0

Deine Theorie halte ich für unwarscheinlich. Ist der Rechnungsbetrag erst einmal im Kassensysthem, muß er storniert werden, was auch im Kassensysthem gespeichert wird. Im übrigen muß der Händler auch den verbleib seiner Ware dokumentieren. So viel wird doch nicht geklaut. Ich halte es für einfache Standartsprüche, um ungelernte Arbeitskräfte die Kommunikation mit dem Kunden zu erleichtern. L.G.

Danke für die ausführliche Antwort! Na gut, dann will ich das mal glauben. Kann mir ja im Prinzip auch egal sein, da mir deshalb auch nicht mehr Geld verbleibt.

0
@Herold

Ich find solche Fragen wichtig, denn auch das ist eine Form der Sozialkontrolle. L.G.

0

ES gibt doch auch Auto fahre die mit dem Firmenwagen unterwegs sind ,da will der Boss doch gewiss einen Nachweis ,sonstkann ers ja nicht absetzen!

Danke, aber leider hattest Du die Frage falsch verstanden!

0

Fülleborn Rechtsanwalt

Hallo

ich habe Probleme mit dem Rechtsanwalt Fülleborn, etc. Habe bei denen wegen einerForderung eine Ratenzahlung vereinbart, und auch schon viele Raten gezahlt. Jetzt kommt letzte Woche ein Schreiben, mit einer Aufstellung der Kosten. Ich bin fast vom Stuhl gefallen... Die eigentliche Forderung belief sich auf 900€, jetzt kommt eine Gesamtsumme von mehr als 1800€ dabei raus. Ich habe schon €750,00 gezahlt, also soll ich jetzt noch einmal etwa 1150 € begleichen. AUs der Aufstellung kann ich entnehmen, dass von meinen gezahlten Beträgen erst 120€ direkt an den Gläubiger abgegeben worden sind, der Rest ist mit Auslagen, etc. verrechnet worden.

Was kann ich jetzt machen?? Muss ich weiter bezahlen?? Die Kostenpunkte sind für mich wuchernde Beträge

...zur Frage

Wie verhalte ich mich richtig, wenn mein Chef von Kunden Gelder in die eigene Tasche kassiert?

Ich arbeite in einem Einzelhandel und habe nun schon mehrfach mitbekommen, dass mein Chef Geld, welches er vom Kunden kassiert nicht in die Kasse eingibt, sondern in die eigene Tasche steckt. Bisher waren es nur relativ kleine Beträge, aber Kleinvieh macht doch auch Mist. Gestern waren es dann mehrere tausend Euro. Dem Kunden wurde eine Quittung geschrieben (keine "richtige" Rechnung), als ich aber heute morgen die Buchhaltung machte, wurde bei uns kein Cent davon einbezahlt. Ich habe dann mal vorsichtig angefragt, ob er nicht gestern was kassiert hätte, mir würde ein Beleg fehlen, der Kunde hatte schließlich lautstark verkündet er wäre in den Laden gekommen um seine Ware zu bezahlen. Mein Chef druckste nur rum und meinte das wäre schon geregelt. Nun weiß ich eben nicht wie ich mich verhalten soll. Schließlich ist er der Chef, aber berechtigt ihn das zum "Diebstahl" bzw. zur Bildung von Schwarzgeld ? So sieht es für mich im Moment leider aus! Dass dieses Vorgehen nicht korrekt ist weiß ich wohl, aber wie gesagt, was soll/kann/muss ich tun ???

...zur Frage

EAN Code verwendbar als Kaufbeleg?

Hej, ich hab wirklich gegoogelt und hier in den Fragen gesucht, meine Frage bleibt aber:

Wenn ich weiß wo ich etwas gekauft habe, aber keinen Beleg mehr habe, könnte dann die Einzelhandelskette anhand des EAN Strichcodes rauskriegen ob und wo und wann sie diesen Artikel verkauft hat? Geht um Entlastungsmaterial in einem Strafverfahren.

Ist mir wichtig das zu wissen. Danke für Eure kompetenten Antworten.

...zur Frage

Wurde ich beim Einkauf abgezockt?

Hallo Community! Kennt das noch jemand? Einkaufen muß ja jeder,aber ich war vor ein paar Tagen Einkaufen und mir ist zuhause aufgefallen, daß auf dem Kassenbon ein Artikel abgebucht wurde, den ich nicht gekauft hatte. Mir ist das vor ein paar Jahren schon einmal passiert und ich hatte mir vorgenommen, den Bon immer zu kontrollieren. Leider habe ich das in letzter Zeit eher vernachlässigt und ich habe mir auch nichts dabei gedacht, daß die Kassiererin zweimal von Hand einen Artikel eingab, was ja eigentlich ganz normal ist, wenn der Scanner nicht richtig einliest. Kann es sein, daß sie es ausgenutzt hat? Es geht nur um 2.99 das bringt mich jetzt nicht an den Rand meiner Existenz, aber mir geht`s ums Prinzip.

Vor einiger Zeit erzählte mir jemand, daß Kassierer vom Abteilungsleiter aufgefordert werden heimlich Waren abzurechnen, um die Verluste durch Diebstähle auszugleichen. Kann es sein, daß ich schon wieder drauf reingefallen bin? Und wie oft werden andere Kunden dafür zur Kasse gebeten, ohne es zu merken?

...zur Frage

An Tankstelle nicht gezahlt... Missverständis und Schreiben vom Anwalt... Und jetzt?

Hallo liebe Community,

ich bin neulich in Lörach an einer JET Tankstelle gewesen und hab für knapp 90 EUR getankt. Bin dann in die Tanke rein, hab mir ein Red Bull geschnappt und an bin an die Kasse. Meinte "die 7 und das Red Bull bitte". Heute ist ein Schreiben vom Anwalt angekommen mit der Info, dass ich ohne zu Zahlen abgehauen sei. 5 EUR Tankstellen Gebühr, 10 EUR Ermittlungsgebühr, 80 EUR Anwaltsgebühr inkl. Märchensteuer.

Summa Sumarum knapp 200 EUR Rechnung. Können die sofort mit nem Anwalt kommen? Hätte die mich angeschrieben hät ich die 10+5 Gebühr problemlos gezahlt und fänds sogar noch witzig. Aber das ist doch nicht normal. Ich hab halt mit Karze gezahlt. Von der Summe hat man weder etwas gesehen noch (kein Kassendisplay) noch hat die Kassierer einen Betrag genannt. Klar hätte es vermieden werden können, wenn ich auf den Kassenbeleg geschaut hätte, aber ehrlich wer macht das jedes mal. Ich war da auch mit nem Kumpel. Zählt er als Zeuge und bringt das überhaupt was mit denen zu diskutieren?

Was soll/kann ich machen? Meine Idee wäre nur den Tankbetrag zu zahlen und die Red Bull Quittung bei zulegen. Zu fragen, wer bedient hat und ob diese Person eine gescheite Einweisunge bekommen hat. In der Shell oder bei Aral werd ich nach der Säule gefragt, nach was zum Knabber und nem Kaffee. Egal was ich sonst sag und hier war die Kassiererin entweder schwerhörig oder einfach nur ein eiskalter Anfänger.

Was wäre das nächste vom Anwalt? Geht er auf meine Fragen ein oder kommt der sofort mit Mahngebühren für Verzug? Was würdet ihr tun?

Gruß

...zur Frage

Rechnung für Gutschrift aus Buchverkauf für Steuerberater?

Hallo liebe Leute.

Ich bin mit 2 Rezepten in einem Kochbuch vertreten und nun werde ich monatlich an den Einnahmen durch den Buchverkauf beteiligt!

Ich habe jetzt eine erste Auszahlung bekommen und eine Gutschriftbestätigung per E-Mail vom Verleger!

Reicht dies für meinen Steuerberater und benötige ich eine echte Rechnung bzw. muss ich eine Rechnung zu den Einnahmen stellen?

Auf der Gutschrift wird auf "Gutschrift" genannt, so wie Position, Anzahl, Leistung etc.

Ich freue mich auch eure Rückmeldung!

Vielen lieben Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?