Warum frägt mich keiner ob ich mitkommen will?

3 Antworten

Frage sie einfach mal.

Es ist nur eine Fräge der Zeit, bis das Verb frägen das deutsche Verb fragen ablösen wird. Und zwär geht es schrittweise. Züerst wärden nur einige Konjugationen das verältete fragen mit dem elöganten und mödernen frägen ersätzen. Und später wird sich das frägen komplett dürchsetzen. Frägen gehört zu den wenigen halbstarken Verben des Doitschen.

http://kamelopedia.net/wiki/Fr%C3%A4gen

Ist bei mir genauso mit meinen Freundinnen...

Umfrage für die Schule- christliche Kirche in der modernen Gesellschaft?

also ich habe für meine Abschlussprüfung in Deutsch das Thema -> die Bedeutung der christlichen Kirche in der modernen Gesellschaft gezogen. Und jetzt kommt ihr ins Spiel. Was haltet ihr von der christlichen Kirche in der heutigen Zeit? Wie findet ihr die Kirchenentwicklung? Lebt ihr ein Leben mit dem Glauben an Gott, oder ohne diesen Glauben und warum dies? Warum meint ihr warum immer mehr Menschen aus der christlichen Kirche austreten? Ich hoff wirklich das ihr mich ernst nehmt und meine Fragen auch so beantwortet. Und die Betonnung liegt auf der christlichen Kirche. ich danke euch schon mal im Voraus. LG Leni1111

...zur Frage

Fragen zu Ludwig XIV?

Hallo Leute ich habe Fragen zu Ludwig XIV. Ich schreibe übermorgen eine Arbeit und habe gar nicht dafür gelernt, weil ich die Antworten nicht finde. Wie regierte Ludwig XIV? Wie und Wo hat er gewohnt? Die einzelnen Schritte der Revolution? Warum war der Französische Staat so verschuldet? Wie war due Gesellschaft aufgeteilt, warum ist die Revolution ausgebrochen? Warum sturm auf die Bastille? Die einzelnen Schritte der Revolution? Welche Forderungen stellten die Menschen? ich bedanke mich schon mal. :)

...zur Frage

Warum sind manche Menschen die ganze Zeit gelangweilt desinteressiert oder genervt?

...zur Frage

Was bedeutet für euch Gesellschaft?

Die Rede ist von der menschlichen Allgemeinheit, nicht wissenschaftlich o.ä.

Persönlich konnte ich den Begriff nie richtig einordnen, denn es gibt sowohl eine ethnologische, gesellschaftsrechtliche, soziologische als auch eine staatsrechtliche Interpretation. https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft

Es gibt viele Menschen im selben Staat mit denen ich mich nie identifizieren könnte, obwohl sie ethnisch und kulturell "gleich" sind. Manche Menschen die irgendwo in den USA oder Asien leben haben wesentlich mehr Gemeinsamkeiten mit mir. (Wären überhaupt freiwillige Interessensgemeinschaften nicht sinnvoller als zwangsbasierte Nationalstaaten?)

Und warum wird man durch etatistischen Zwang dazu verurteilt sich für sie einzusetzen und für sie zu bürgen? Man hört ja immer "Du bist kein Teil der Gesellschaft wenn du dies und jenes nicht machst", "Die sind nicht Teil unserer Gesellschaft", "Gesellschaftlicher Abschaum" oder "Das darfst du nicht in unserer Gesellschaft tun".

Wer ist also die "Gesellschaft"? Das persönliche Umfeld? Die Bürger mit der selben Staatsbürgerschaft? Unser Kulturraum? Unsere Zivilisation?

...zur Frage

Warum finden es Männer schlimm, wenn der Kumpel mit der Schwester schläft?

Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege. Aber irgendwie ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass das viele Männer zu stören scheint.
Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?