warum fokussieren sich sicherheitsbetrachtungen in der medizin ehre auf die sicherheit des patienten,als auf die sicherheit von artz und schwester?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo Romancie,

ich denke Pfaffenhofer hat recht. Zwar sind die Sicherheitsvorkehrungen für den Patienten hoch, aber natürlich sind Schwestern, Pfleger und Ärzte einer potenziellen Gefahr ja viel häufiger und nachhaltiger ausgesetzt als ein Patient der ab und an mal vorbeikommt...

Von dhaer sind die entsprechenden Bedenken eher auf das Personal ausgeichtet, das langfristig keinen Schaden nehmen darf.

Ansonsten: veraat uns doc WO Du das her hast!

Grüße

EHECK

Tun sie das denn? Alleine die Vorschriften der Berufsgenossenschaft zum Schutz von Ärzten und Schwestern sind sehr umfassend.

Was möchtest Du wissen?