Warum flirten vergebene Männer mit anderen Frauen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wie so oft heisst die Antwort: weil sie es können. Die Natur hat die Männer befähigt, zweigleisig zu fahren, also weitgehend monogam (mit Ausnahmen) zu sein. Wenn sie das nicht könnten (beispielsweise können es viele Frauen nicht), würden sie es auch nicht tun.

Wenn du akzeptierst, dass bestimmte Verhaltensweisen auf angeborenen Neigungen beruhen, kannst du dir überlegen, dass fremdgehende Männer hinterm Komma mehr Nachfahren haben, ihre Gene also erfolgreicher weitergeben können (bei Frauen ist das nicht so einfach, sie können nur eine bestimmte Zahl von Kindern kriegen). Nach 100.000 Generationen leben nur noch Nachfahren von Schürzenjägern, einfach weil sie ein klitzekleines bisschen mehr Kinder in die Welt setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf es nicht verallgemeinern. Auch wenn man in diesem Moment sehr enttäuscht ist.
Es gibt natürlich Männer die so etwas nicht machen würden.
Zum Beispiel ein Mann, der etwas von sich hält und nicht andauernde Bestätigung von der Frauenwelt benötigt um sich toll zu fühlen.
Es ist deine Entscheidung dich weiterhin mit ihm zu teffen, jedoch bedenke, dass du evtl letzten Endes immer mehr stärkere Gefühle für ihn entwickeln wirst und wenn du Pech hast er dich vor seiner Hochzeit in den Himmel jagt. Meistens werden sich vergebene Männer nicht von ihrer derzeitigen Frau trennen, auch wenn sie das Gegenteil behaupten. So etwas kann Jahre dauern.
Und dir kann es dann ziemlich schlecht gehen am Ende dir einzugestehen 2.te Wahl gewesen zu sein. Das hast du bestimmt nicht nötig! Denke an Dich.
Irgendwo da draussen läuft dein Mann und Du solltest bereit sein, diesen Richtigen zu erkennen,wenn die Zeit reif ist.. und nicht abgelenkt sein..

Alles Liebe :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal so glücklich ist er mit seiner Flamme auch nicht. Also gegen Flirten mit anderen Frauen wäre nichts einzuwenden. Nur wenn sich dadurch weiteres Interesse ergibt, dann ist die Beziehung zu dem aktuellen Partner eher fragwürdig.

Tatsache ist: Wenn er mit ihr verlobt und nicht glücklich ist, dann ist es wahrlich sein Problem. Da sollte er mal den Mut haben und reinen Tisch machen.

Natürlich kann es auch Typen geben die nie zufrieden sind.

Kurzum: Ich habe das an mir selbst erlebt. Wenn ich etwas an meinem Partner vermisse, was ich wirklich haben will und es auch nach Gesprächen nicht bekomme, dann kann es gut sein das ich mich anderweitig umschaue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die eingebildete Kollegin" ist vielleicht auch als Freundin eine Zicke und nervt hin und wieder. Er mag Dich offensichtlich und wollte spüren ob er noch lebt. Und herausfinden, ob Du ihn auch magst. Vielleicht steht die Beziehung der beiden auf der Kippe, die Verlobung ist vielleicht ein trauriger Versuch, irgendetwas zu retten... Vielleicht hat er Bindungsangst und will gar nicht heiraten, vielleicht, vielleicht, vielleicht... Es gibt sooooo viele Möglichkeiten und Gründe warum er mit Dir geflirtet hat.

Grundsätzlich ist ein Mann von der Veranlagung her immer an mehreren Frauen interessiert, um seine Gene durch Fortpflanzung weiterzugeben. Je mehr gesunde, gebärfähige Frauen, desto seltener stirbt eine Familie aus. So der evolutionäre Plan. Das es heute den Männern mehr um den Spaß als ums Überleben der Spezies geht, steht auf einem anderen Blatt. Aber nicht alle Männer sind so. Vielen wurde dieses Verhalten über Generationen "abtrainiert". Man nennt es Erziehung. Alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen einen harmlosen Flirt ist überhaupt nichts einzuwenden.

Das machen wir Männer teils weil es einfach Spaß macht und teils auch um aus zu probieren wie man bei den Mädchen/Frauen ankommt. Das ist vor allem bei älteren Männern so. Eine Art Selbsbestätigung.

Bei dir ist es allerdings so, das es schon kein harmloser Flirt mehr ist. Das geht schon in Richtung anbaggern.

Genau das sollte, da hast Recht, nicht sein.

Ob er glücklich ist in seiner Beziehung, das kann er nur selber beurteilen. Auch am Gesicht kann man das nicht sehen.

Man kann den Menschen nur vor den Kopf sehen, nur nicht hinein.

Du jedoch solltest bei ihm aufpassen, was er jetzt macht, könnte dann auch dir passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Dominanz und Präsenz zu zeigen nach dem Motto: Jeder will mich ich bin krass! Damit präsentiert sich der Mann und macht seine Partnerin ein bisschen Eifersüchtig, damit sie am Ball bleibt.

Manchmal sieht es aber auch nur so aus, als würde man flirten, es kann auch freundschaftlich gemeint sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind nicht nur die Männer die fremdflirten viele Frauen machen das auch... Sie tun es weil es ihneneben Spaß macht warum denn sonst? Aber nicht alle Männer bzw. Frauen flirten fremd das sollte man nicht vergessen. Sowas wie alle Männer bzw.alle Frauen sind gleich stimmt nicht. Obwohl ich denke wenn man schon seit Jahren verheiratet ist kommt es bei jedem mal vor, dass man mal etwas neues möchte genauso wie, wenn du seit Tagen das gleiche Essen ist und irgendwann was neues willst. Das heißt aber nicht das die dann fremd gehen aber so ein Gedanke haben denke ich alle nach z. B 15 Jahren Ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie es brauchen. Männer ticken nun mal etwas anders. Klar möchten Sie auch wie die meisten Menschen den Traum von Familie Haus Garten und Hund. Dafür hat er anscheinend schon die richtige Partnerin gefunden. Toll finden tut er dich aber auch. Deswegen flirtet er mit dir. Dass das vielleicht nicht so schön ist, vor allem seiner Verlobten gegenüber vergisst er in dem Moment. Es macht ihn glücklich und gibt ihm eine Menge Bestätigung. Nach dieser Bestätigung streben die meisten Männer intuitiv. Sie füttert Ihr Ego. Und dann sind sie der held.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen flirten ist nichts einzuwenden solange man nicht übertreibt.

Wer weiß ob er schon länger mit ihr zusammen ist,das genervte kann ich mir gut vorstellen man ist zusammen und sieht sich noch im Job täglich .

Am besten nicht darauf eingehen ,nicht das noch Probleme mit der Freundin auf der Arbeit bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abenteuer...

Es ist ja nicht so das es alle Männer so aber grade wenn eine Beziehung lange andauert ist es manchmal so das man sich "Langweilt".
Ich schreibe Langeweilt in anführungszeichen da meist noch gefühle Vorhanden sind aber einem mit der Zeit einfach wieder Frei sein will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BobbyFozzie 30.11.2016, 13:21

So geht es mir gerade. Ich liebe meine Freundin, vermisse aber das kennen lernen von anderen Mädels...

1

Also gleich mit offenen karten spielen ist nicht ihre stärke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für nebenbei ist halt nie verkehrt, denken die meisten Männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm reicht eine halt nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen - Männer wie Frauen - flirten gern. Das ist nichts Verwerfliches und hat auch nichts mit Fremdgehen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer sind immer auf der Jagd. Das hat kaum Bedeutung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses schubladen denken immer es tuhen ja nicht alle männer. Warum er das tut weiss ich nicht da müsste man ihn fragen aber jeder ist anders dass lässt sich nicht allgemein beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?