Warum fliegen Tauben nicht gegen alles?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tauben wackeln nicht mit dem Kopf, sondern führen wie die meisten anderen Vögle beim Gehen auch, Nickbewegungen aus, um so den Körper in Balance zu halten, um so Ausgleichbewegungen zu vollziehen. Ähnlich isses mit uns Menschen ja auch, wir schlendern mit den Armen, führen also auch Ausgleichbewegungen aus. Das hat also nix mit dem Sehen zu tun.

Beim Fliegen entfallen natürlich die Nickbewegungen, weil in der Luft so was nicht erforderlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Fliegen lassen sie den Kopf ruhig. Natürlich können sie da sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tauben wackeln gar nicht mit dem Kopf, sondern gleichen das Watscheln ihres Gangs aus, so dass es so wirkt, als wackelte der Kopf. Im Flug sehen die Vögel ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bewegen ihren Kopf nicht. Das ist eine Optische Täuschung. Sie bewegen ihren Körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pixel231 01.07.2016, 13:46

Wenn sie jetzt ihren Körper bewegen, liegt es ja dennoch daran, das sie nur scharf sehen, wenn der Kopf still ist....Aber wie ist das dann beim fliegen?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kurpfalz67 01.07.2016, 13:52

Übrigens habe ich noch diesen Hinweis gefunden:



Fliegen ist kein Problem

Müssten Tauben dann nicht auch beim Fliegen ständig nicken? Das sei kein Problem, sagt der Biopsychologie Onur Güntürkün: Die Distanz zu den Gegenständen ist beim Fliegen sehr weit, so dass sie sich für den Betrachter nur sehr langsam bewegen. Diesen Effekt kennt man vom Zugfahren: Aus dem Zug schauend erscheinen Sträucher nahe am Gleis sehr schnell, ein Haus im Ort, an dem wir vorbeifahren, aber langsam.

http://www.wdr.de/tv/kopfball/sendungsbeitraege/2012/0205/tauben.jsp



0

Sie sieht nur das was direkt vor ihr liegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?