Warum findet die EM wieder in Frankreich statt, obwohl schon die WM 1998 in Frankreich war?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Frankreich war auch schon 1960 und 1984 EM-Gastgeber, sowie bei der WM 1938 und 1998.

Man bewirbt sich und kriegt ggf. den Zuschlag. Ob die UEFA ähnlich korrupt ist, wie die FIFA, kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens wurde kein Stadion extra für die EM gebaut. Ist wahrscheinlich Zufall das Frankreich den Zuschlag bekam. Viele Länder wollen aber gar kein so grosses Turnier im Land haben. Also haben die Franzosen sich gemolden und nun sind sie Gastgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Sommerolympiade schon 3 Mal in London war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beworben haben sich damals Frankreich, Italien, die Türkei und Schweden/Norwegen. Letztere haben ihre Bewerbung noch zurückgezogen und zwischen den anderen 3en wurde halt eben Frankreich gewählt. Warum diese Wahl so getroffen wurde, musst du wohl die stimmberechtigten Menschen der UEFA fragen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind garnicht so viele Länder bei der UEFA, und noch weniger sind wirtschaftlich in der Lage so eine Grossveranstaltung zu tragen bzw. mehrmals zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
12.06.2016, 23:22

Die UEFA hat 54 Mitgliedverbände und damit mehr als alle anderen Kontinentalverbände.

Der Rest stimmt aber.

1
Kommentar von Fclerli
13.06.2016, 06:17

Haha EM auf den Färöer Inseln 😂😂
Oder in San Marino.

1

Weil wm und em nicht dasselbe sind es war ja auch die WM in Brasilien genauso wie die Olympischen Spiele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?