Warum finden wir Brüste "gei.l"?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die signalisieren Furchtbarkeit.

Eigentlich war da das Gesäß das primäre Merkmal, aber mit dem aufrechten Gang ist das Augenmerk ebenfalls nach oben gewandert und Brüste haben uns ebenso fasziniert, wie unsere Faszination ihre Entwicklung begünstigt hat.

Der Busen ist also der Poersatz des Menschen.

38

Der Busen ist also der Poersatz des Menschen.

eigentlich ist es der optische ersatzreiz :)

0

Was hast denn du für Ansichten, warum sollen Brüste ekelig sein. Sie sind ein herrlicher Anblick und es ist ein herrliches Gefühl Brüste zu streicheln und zu liebkosen.

War auch nicht immer so - im antiken Griechenland trugen die meisten Frauen oben ohne. Für die Griechen waren die Brüste nur menschliche Euter, durch die Babys gestillt wurden. Die standen viel mehr auf die Schultern, weshalb die Griechinnen diesee auch bedeckten.

Es hat also auch was mit der Sozialisation zu tun. Brüste sind in unserer Gesellschaft ein sexualisiertes Tabu. Wenn man oben ohne auf die Straße geht wird man verhaftet, in anderen Gesellschaften ist das dagegen vollkommen normal (in vielen afrikanischen oder lateinamerikanischen Kulturen z.B.). Und was "verboten" ist, reizt bekanntlich ;)

Was möchtest Du wissen?