Warum finden viele das Wahlprogramm der AFd für so entsetzlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil sie es gelesen haben und den sozialen Stellenwert erkennen. Im Gegensatz zu vielen anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schade, dass es keine Zeitmaschine gibt. Dann am besten in die 1950er Jahre zurückreisen und das als Frau, Homosexueller und geistig Behinderter.

So wie damals die Gesetzeslage war und wie mit dem o. g. Personenkreis umgegangen wurde, ist der Traum der AfD. Ich bin sehr froh, dass wir die Zeiten längs hinter uns haben. Aber nun gut, als AfD träumt man halt davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es schauderhaft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unabhängig von meiner persönlichen Meinung, glaube ich nicht, dass es viele überhaupt gelesen haben.

Der ein oder andere wird nachsabbeln, was er mal gehört hat, die einseitige Mediendarstellung trägt ebenso ihren Teil dazu bei. (Siehe bestimmte immer wiederkehrende Formulierungen...rechtspopulistische AfD, radikalislamische Hamas, etc.)

Glaube nicht, dass sich heutzutage eine Mehrheit eine eigene Meinung bildet. Ist mittlerweile mit zu viel Aufwand verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir mal das komplette Wahlprogramm durchgelesen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Was kann man daran gutes finden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?