Warum finden Sommerfeste nicht dort statt, wo sie niemanden stören ( Lärm )?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil die Geschädigten keine sog. Lobby bilden, die Druck ausüben kann.

Jeder beschwert sich alleine und das bringt nix. Gehen aber z.B. 100 Menschen zum Stadtrat, dann könnte das was ändern.

Und so gibt es halt eine Sondergenehmigung und die Anwohner haben die A-karte, vor allen die, die früh aus dem Bett müssen.

Die könnte es den Job kosten o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
25.06.2016, 11:47

und genau das meine ich ja. ich bin diesbzgl. ja schon tolerant, aber viele Menschen haben Schichtdienst, und wenn man dann bis nachts von Bässen zugedröhnt wird, ist das nicht mehr in Ordnung

0

Hallo!

Oft ist es so, weil diese Feste an einem zentralen Platz stattfinden, an dem sie schon vor Jahrzehnten stattgefunden haben --------> das hat was mit Tradition zu tun. So finden solche Feste gern in Innen- oder Altstädten statt, auf prägnanten Plätzen oder Festwiesen, die man leicht erreichen kann.

Allerdings: Wo kein Kläger, da kein Richter!

Wenn sich niemand beklagt bzw. jeder nur still und heimlich für sich schreit, ändert sich nix.. weil es die Stadt/der Ausrichter nicht mitbekommt! Wenn jetzt aber häufiger Klagen kämen oder sich etliche Anrainer beklagen, läge es im Denkbaren, dass die Stadtverwaltung was ändert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, meist sind solche Feste ja nur ein paar Tage lang und etwas schönes für die Stadt, das es dabei mal lauter wird, nun das ist so eben - bei uns gibts ja sogar am Schluss ein Feuerwerk, oder 2x eine Parade von den 4 Tagen wo es bei uns ein Volksfest gibt.

Primär werden ja genau wegen den Anwohnern solche feste zentral gehalten, dass sie nicht erstmal ein paar Kilometer zu der Veranstaltung hinlaufen müssen, ich kenne ein paar, die da nicht so vernarrt darauf sind wie ich - die würden dann nicht extra 5km rauslaufen, nur damit sie mal über den Platz schländern können. 

Ein anderer Aspekt ist natürlich, dass man auch irgendwo den Platz hernehmen muss, wenn man eben schon einen Zentral gelegenen Platz hat der gut erreichbar ist für jeden, dann sollte man ihn ja auch nicht so einfach wechseln. Bei uns werden da Achterbahnen und Tower usw. aufgebaut, das dann einfach auf ne große Wiese aufzubauen ist nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
25.06.2016, 11:57

natürlich sind Sommerfeste schön ! :)

besuche ich ja auch jeden Sommer !

aber leider wohne ich direkt an einem Park, wo eben solche Feste immer stattfinden und wenn man dann als Anwohner bis spätabends ununterbrochen Getrommel und laute Bässe hört, ist das meiner Meinung nach schon rücksichtslos. darüberhinaus tun mir Rentner leid, die bestimmt auch  ihre Ruhe geniessen wollen.

0

Natürlich kannst Du ein Sommerfest fernab irgendwo im Industriegebiet oder sonstwo veranstalten. Dazu müssten die meisten Leute aber mit einem Fahrzeug kommen. Hast Du schon mal das erste Problem - Du brauchst Parkplätze zusätzlich. Das nächste Problem ist, dass die Besucher auch mal gerne ein Bier (oder auch mal mehrere) trinken wollen. Dann hast Du wieder das Problem mit dem Fahrzeug, von wegen Alkohol getrunken .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
25.06.2016, 11:51

okay, okay....das ist ein Argument....

0

Weil die Spaßbremsen, die dort wohnen es nicht besser verdient haben.Mitten im Kuchen wohnen, hoher Immobilienwert, gute Infrastruktur.... dann dafür sorgen, dass alles zu Tode verkehrsberuhigt wird und zuletzt darf nimmer im Zentrum gefeiert werden.

Macht einen Friedhof draus, verlegt Bahnhof und Busbahnhof, geht nur noch zu Kaufland und in die Innenstadt geht dann nur noch 2mal am Tag ein Bus.

Alles kann man nicht haben. Wer schön oder zentral wohnt, hat einen Preis zu zahlen. Wer das nicht möchte, ziehe an den Arsch der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es immer und überall Menschen gibt, die sich ausgeschlossen und gestört fühlen.

Man kann es nicht jedem Recht machen; lediglich etwas Rücksicht nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wo? Mitten im Wald oder in der Pampa? Wie kriegt man da den Strom hin und wie kriegt man da keinen Ärger mit dem Forstamt oder dem Grundbesitzer?

Stadtfeste haben es nun mal an sich, daß sie in der Stadt stattfinden. Sonst müßten sie ja Wald- oder Pampafeste heißen.

Warum leiden Renter eigentlich besonders?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
25.06.2016, 11:53

Irrtum ! ich war schon auf einigen ganz kleinen Hippie-Open-Airs - die fanden alle mitten in der Pampa statt ! und da gabs auch Strom, Bier, die Besucher parkten auf der Wiese - funzt alles, wenn man nur will !!

0

Dauerbschallung?

Du wohnst verkehrt, falsch oder auch zu platziert mitten im Ort...^^

Sommerfeste sollen intrinsisch Deine Leidenschaft schüren...^^

In der Regel in Bildzeitungsmanier...^^ Derartigs nehmen Rentner gerne an...^^

Ich lebe in der Lübecker Bucht und die Rammelsteine werden hier wohl never ever die Ostholsteier Rentner beglücken wollen...^^

Mein Rat: Suche Örtlichkeiten auf, an denen gute Musik gespielt wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
26.06.2016, 00:51

hahaha...coole Antwort ! ^^

3

Die meisten dieser Feste finden nur 1x im Jahr statt und die wird wohl jeder mal aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
25.06.2016, 11:41

ja, aber nicht jeder Mieter hat schallisolierte Fenster !

0

Was möchtest Du wissen?