Warum finden sich so viele Mädchen in der Pubertät hässlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun, einmal verändert sich der Körper oft sehr rasch und plötzlich reagiert auch die Umwelt (eben oft auch Jungs) darauf nicht gerade sehr einfühlsam.

Seelisch und gedanklich wird die Frage immer wichtiger; "wie finden mich die anderen?" und da wird der Blick in den Spiegel sehr kritisch und jede Veränderung der Körperformen kann verunsichern und gegenüber Bemerkungen von anderen wird man empfindlicher.

Das eigene Selbstbewusstsein verändert sich und muss sich quasi neu erschaffen und ist in solch einer Zeit der körperlichen und seelischen Veränderungen ziemlich angeschlagen und selbstkritisch.

Die Frage: wer (wie) möchte ich sein und wie möchte ich aussehen? steht dann oft im Konflikt mit dem, was man meint zu sehen und zu empfinden.

Und zusätzlich verunsichert dann auch der Vergleich mit anderen und wieweit man sich von eigenen Idealvorstellungen entfernt fühlt.

Aber das geht vorüber und wenn man zu sich selbst steht. diesen schwierigen Veränderungsprozess akzeptiert und gut auf sich achtet, dann kann jede eigentlich zu einer eigenen selbstbewussten Sichtweise von eigener "Schönheit" kommen.

Annieeeee 06.07.2017, 20:12

Ich au ? :,(

0
gochicago 06.07.2017, 20:20
@Annieeeee

Ja, wenn du annehmen (akzeptieren) kannst, dass sich dein Körper (und deine Gedanken und Gefühle) in den nächsten Jahren verändert (und das leider oft recht ungleichmäßig -  Brüste, körperliches Längen- und Breitenwachstum, Hautveränderungen durch die Hprmone usw.) und du dir bewusst machst, dass dies eigentlich bei jedem Mädchen (und Jungen) mehr oder weniger so ist, dann kannst du "geduldiger" damit umgehen und es immer als kleine Schritte in Richtung des "Erwachsen Werden" sehen.

Da sind sicher noch viele Hürden zu nehmen, aber wenn du es geschafft hast, dann wirst du dich auch wieder viel besser fühlen, dich selbst so mögen, wie du bist und dich zu einer eigenen Persönlichkeit entwickeln!

0

Tun sie gar nicht, die meisten wollen nur hören das es nicht stimmt und wie hübsch sie sind.

Nun nicht alle finden sich hässlich. Ihr Selbstvertrauen ist einfach viel schwächer als sonst. Sie wollen den Jungs gefallen und auch den anderen. 

Hat die Pubertät so an sich dass sie Menschen hässlich macht. Außerdem ist in der Pubertät öffentliches Ansehen besonders wichtig, weshalb das Optimum für Mädchen (und auch Jungs) unerreichbar wird.

Nicht nur in der Pubertät, offensichtlich hört das nie auf...

Weil sie unsicher sind. Das ist in dem alter ganz normal.

Annieeeee 06.07.2017, 20:03

Und ich ? :,(

0

Was möchtest Du wissen?