Warum finden mansche Menschen schnell einen Partner/in und warum finden mansche Menschen nie ein Partner/in?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt daran dass es einmal mutige, selbstbewusste Kerle gibt, die die Initiative ergreifen können und auch über eine gewisse maskuline Dominanz verfügen und auch ansonsten keine Ängste haben der Frau in die Augen zu schauen, sie zu berühren und sie früh genug zu küssen. Während andere Männer dem Irrtum unterlaufen es reiche aus, einfach nur mal nett und höflich zu sein, damit dann schon ein Wundersignal von ihr kommen wird. In Fantasievorstellungen wird sich bei einem unsicheren Kerl bestimmt alles automatisch fügen, im besten Fall macht die Frau lieber den ersten Schritt, damit er ganz sicher ist. Sie verharren in einer passiven Rolle, versuchen weniger, sind zurückhaltend, zeigen gegenüber der Frau keine Interesse, verstecke ihre sexuelle Begierde und fallen damit als "netter Kerl" in die Kumpelschublade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeitzeugin
17.01.2016, 02:07

Stimmt genau, es gibt eine Kumpelfalle. 

0

Da muss man schon unterscheiden. Vor allem entstehen Beziehungen durch Sympathie. Nur, weil jemand gut aussieht, geht man nicht direkt eine Beziehung mit ihm ein. Und, wenn kann ich mir vorstellen, halten diese nicht lange. Häufig wechselnde Partner ist also auch nicht immer das wahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine echte Partnerschaft zu finden hat nur wenig mit Glück zu tun. 

Meist steckt eine Menge "Arbeit" dahinter. Man muss den anderen ja kennenlernen. Also Gespräche führen und mal was zusammen unternehmen.

Und dann sollte man die eigenen Ansprüche mal überprüfen, wenn sich ewig kein Partner finden lässt. Vielleicht sind die zu überzogen?

Wenn ein Mann, der eben kein Top-Model ist, ausgerechnet nur ein Top-Model haben möchte wird das wohl nie was werden. 

Und eine "Katalogbraut" ist alles, nur nicht das, was man(n) für gewöhnlich wirklich sucht... Es wird halt heutzutage zuviel geschwindelt und Dinge vorgegaukelt, die man meint, dem anderen bieten zu müssen, damit der ins Netz geht.

Und das ist weder bei Frauen noch bei Männern eine gesunde Basis für langfristige Beziehungen.

Also verstell Dich nicht und steh zu Deinen Macken genauso wie Du Deiner zukünftigen zugestehst, welche zu haben.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du meinst, daß es unfair ist, was willst du dagegen tun? Vor dem Europäischen Gerichtshof klagen?

Vielleicht strahlst du eine negative Lebenseinstellung aus, genau wie in deiner Frage, und Frauen haben sehr feine Antennen. Einen Jammerlappen will sich halt keine ans Bein binden.

Hört sich hart an, aber ändere deine Einstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoegaard
16.01.2016, 00:09

Denn jammern tun sie selbst zu gern.

0
Kommentar von Solider007
16.01.2016, 00:12

Stimmt auch wieder. Eu Gerichtshof wäre nur unnötiger Kosten und Zeitverschwendung

0

Wenn Du Kohle hast oder - noch besser - Chef von irgendwas bist, kannst du aussehn wie ein Eimer. Das stört die Damen dann nicht die Bohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
16.01.2016, 00:09

Das stört viele Frauen auch so nicht die Bohne.

0

Was möchtest Du wissen?