Warum finden manche Menschen Videospiele brutal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Brutal ist es dann, wenn beabsichtigt angedeutet wird dass Blut spritzt und Köpfe durch die Gegend fliegen. Dann denken manche, es sei real und kriegen Kopfkinos. Ihre Vorstellung sagt dann: Da wurde gerade ein brennender Mensch gehexelt. Oder sie sind halt empfindliche Mimosen und heulen bei jeder Kleinigkeit.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaskiaUzumaki
23.03.2016, 19:01

Aber echt mal. Und da soll mir noch einer sagen, dass Gamer den Unterschied zwischen Realität und Spiel nicht kennen.

0

Es gibt viele Spiele, die ich für mich selbst auch als unangenehm empfinde durch die Art und Weise der Darstellung. Und da ich möchte, dass das spielen etwas angenehmes zum abschalten ist, möchte ich mich mit bestimmten Inhalten nicht konfrontiert sehen. Bei Filmen handhabe ich es auch so. Bei Videospielen habe ich das Beispiel, dass ich GTA V spielte, was ja an sich selbst unter dem Deckmäntelchen der Satire ein grenzwertiges Spiel ist. Aber das wusste ich u d war damit einverstanden. Was ich aber nicht wusste, war dass ich plötzlich jemanden foltern musste. Damit war ich dann nicht wirklich einverstanden. Jeder hat halt seine persönlichen Grenzen. Schwierig wird es eher, wenn jemand nicht differenziert und behauptet, alle Videospiele seien brutal oder würden den Konsumenten pauschal verrohen. Das sind veraltete Thesen, die nicht wirklich für Medienkompetenz sprechen. Es ist das Gegenstück zur medialen Verwahrlosung, bei der man keine Abstufungen und Eingrenzungen im Bereich des Konsums vornimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die finden es brutal weil sie es noch nie selbst gezockt haben ^^ In solchen games lässt man eigentlich auch nicht seine wut raus, im gegenteil, man stärkt dadurch seine strategiefähigkeiten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine Person seine Wut in Games entlässt, sollte er sich dringend Hilfe suchen. 

Und der Sinn dahinter ist nicht brutal, sondern die gezeigten Szenen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaskiaUzumaki
23.03.2016, 18:56

Also mir hat mein Psychologe was ganz anderes gesagt. Wut entladen, anstatt sie aufzubauen. Sonst geht man daran kaputt. Aber man sollte sie so entladen, dass keine lebenden Menschen oder Tiere dabei Schaden nehmen.

0

Ich finde es auch ganz anderes spiele zu spielen als sich einen Horrorfilm rein zu ziehen. Bei den Spielen kann man wenigstens Selbst entscheiden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berhamsen
23.03.2016, 18:52

Ja aber bei Horrorfilmen ist jede Entscheidung eh falsch...

Wir teilen uns auf, Ich sollte mal besser nachsehen, Ich nehme lieber die gefährliche Abkürzung in der Nacht durch den Friedhof....

1

Frag mal die USK die wissen Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?