Warum finden in Europa so oft Terroreinsätze oder Anschläge an Wochenenden statt .Paris, München, Chemnitz, Belgien?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du einen Anschlag begehen willst, suchst Du Dir einen Ort, wo möglichst viele Menschen sind. Das ist entweder im Berufsverkehr (wie zb in Brüssel vor ein paar Monaten) oder eben auf Großveranstaltungen - und die sind meistens am Wochenende.

Der Zugriff erfolgt, sobald man sich Chancen ausrechnet, gerichtsfeste Beweise zu bekommen. Und das ist vermutlich kurz vor den Anschlägen, also auch am Wochenende.

Es kann natürlich auch sein, dass vor allem am Wochenende Waffenübergaben und ähnliches stattfinden, eben, weil auch Terroristen vor allem am Wochenende Zeit haben...

Das ist aber alles nur Spekulation, ich bin mir auch ehrlich gesagt nicht sicher, ob die Einschätzung stimmt, dass solche Dinge überdurchschnittlich oft am Wochenende stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Wochenenden haben viele Hilfskräfte frei. Die Helfer (Polizei, Rettungskräfte, Ärzte, Sanitäter...) müssen erst herangerufen werden. Das erhöht die Opferrate und verzögert das eingreifen von Hilfskräften und Polizei. Die Flucht der Attentäter ist wahrscheinlich schneller möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rumpelstilzchen1
09.10.2016, 13:58

Ich versteh Dich aus der Sicht der Attentäter wäre so ein Tag praktisch. Aber das erklärt nicht den Tag des Einsatzes. Oder glaubst Du die Behörden warten,wenn am Montag die Erkenntnis da ist, bis Wochenende.

0

Weil Europa und Amerika einen wichtigen Schuldanteil daran tragen, dass es so viel krieg gibt. Durch die Einsätze im Ausland, bei denen schon zig tausende Zivilisten gestorben sind, die Drohnen Angriffe und die Ressourcen Kriege der Amis im nahen Osten hat die Menschen dort radikalisiert. Es ist ein Hass allgemein gegen den Westen entstanden und einige haben sich diesen Hass zunutze gemacht und rekrutieren diese Menschen, die vlt Familie verloren durch solche Angriffe des Westens, um Terroranschläge durchzuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hansmann1
09.10.2016, 13:59

Und die Zeit kann man nicht direkt mit Wochenenden verbinden. Das liegt an der jeweiligen Gegebenheit, wo an Wochenenden scheinbar es sich besser ergeben hat. Vlt weniger wachen, mehr Zivilisten, ein bestimmtes Event

0

Weil da die meisten Leute ahnungslos unterwegs sind?

Weil der Montag schon durch Arbeit oder Schule versaut ist?

Zu wann würdest du den einen Anschlag planen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rumpelstilzchen1
09.10.2016, 13:53

Du hast einen Denkfehler! Anschläge kann der Terrorrist planen. Aber nicht den Zugriff!

0

Vermutlich haben die meisten Terroristen einen Hauptberuf und haben deshalb unter der Woche keine Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?